Zusammenfassung Hymnen an die Nacht von Novalis?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Och nööö, das is' aber n büschn viel verlangt !

Novalis' opus erschien zwischen 1797 und 1802. Sechs Hymnen in rhythmischer Prosa (großenteils).

N. war tief erschüttert über den Tod seiner Braut Sophie.

Die vier ersten Gesänge: Vereinsamung, (fast barocke) Todessehnsucht, Glückseligkeit ((Warum auch immer ; - )) ) beim Gedanken an die Geliebte. (Fast barocke) Antithetik Licht <---> Nacht, Wachen und Schlafen, Leben und Tod.

Der Tod wird zur Sehnsucht, doch Erleuchtung des Menschen aus tiefster Erschütterung lässt ihn ein neues Leben beginnen.

In der 5. und 6. Hymne setzt Novalis sein eigenes Verständnis von Religion mit der christlichen gleich, wobei Christus als Überwinder des Todes gilt...

Wie du aus meiner gestammelten Antwort ersehen magst, habe ich Friedrich von Hardenbergs (= Novalis') romantische (!!) "HYMNEN" nie gemocht, da sie mir zu metaphysisch verbrämt scheinen.

Du solltest ein GUTES Literatur-Lexikon zu Rate ziehen !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
saschak2000 20.02.2016, 21:42

Danke Ich mag ihn auch nicht die Schriftsteller wurde leider ausgelost:( kennst du ein einfaches Werk von ihm was einiger Maßen berühmt ist (ich finde keins vom ihm wirklich berühmt)

1
paulklaus 21.02.2016, 00:42
@saschak2000

"Heinrich von Ofterdingen" dürfte Novalis' berühmtestes Werk sein, DER (!!) Entwicklungs-Roman der Romantik !

Aber warum muss es gerade Novalis sein ?? Es gibt DIVERSE bekannteRE Autoren dieser Epoche !!

pk

0

Was möchtest Du wissen?