Zungenpiercing!Tipps und Erfahrungen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstens mal: die Zunge wird nicht betäubt. Normale Piercer dürfen nämlich garnicht betäuben. Essen klappt Super, draufgebissen hab ich noch nie. Das einzigste was ne Zerreisprobe darstellt werden die ersten paar Tage sein. Deine Zunge wird Mega anschwellen (was ich so eigentlich garnicht mitbekommen habe) und es wird sich anfühlen wie Muskelkater in der Zunge. Nicht wirklich schmerzhaft aber total unangenehm. Der lange Stab wird auch Anfangs nerven aber der kommt ja nach 2 Wochen eh raus. Essen wirst du in der ersten Zeit wohl auch nur Breichen, Jogurths, Puddings etc.

Ansonsten: hatte bis heute keine Probleme mit und wünsch dir viel Spaß ^^

Gut, diese Punkte sind mir alle bekannt^^ Habe bereits mit Babybrei vorgesorgt... Meine Piercerin benutzt so ein Betäubungsmittel mit dem man den Mund ausspült...funktioniert prima.War auch beim Labret und Lippenbändchen so. Ich weiß nur nicht ob ich mir einen PTFE Stab einsetzen lassen soll?!Habe schon irgedwie Angst um meine Zähne;-P

0
@Naschkatzz

Der Stab ist eher weniger das Problem. Der Stab schlägt ja nicht an die Zähne. allerdings gibt es weichere Plastikkugeln die du draufschrauebn kannst.

0
@kruemel992

Ja das meine ich eig.auch^^ Ich meine einen Stab mit passenden Kugeln.Also komplett PTFE.

0

dankeschööön ^^

0

also erst mal ist es bei jedem anders. bei mir tat weder das stechen weh n och die tage danach noch is meine zunge dick geworden noch hatte ich sprachfehler. das liegt wahrscheinlich auch daran das ich NICHT an eiswürfeln gelutscht hab. mein piercer hat zu mir gesagt das sei nich gut weil sich die zunge dran gewöhnt du aber nich 24std lang dran lutschen kannsch und danach die zunge die normale temperatur als zu heiß empfindet anfängt zu pocher und noch dicker wird. außerdem sind die plastik stecker genau so schädlich für die zähne wie titan oder sonst was und außerdem nutzt es sich schneller ab und macht sogar den stichkanal kaputt informiert euch richtig. zähne kann man nur schützen in dem man nicht spielt. bei weiteren fragen ruhig fragen.. =)

Ich wollte nicht wissen ob es weh tut oder wie es gestochen wird.Das weiß ich!

Ich möchte lediglich Vorschläge wie ich meine Zähne schützen kann!

0
@Naschkatzz

du kannst deine zähne nich wirklich schützen. spiel nich unnötig dran das is das beste. die kunststoff dinger sind auch nich grad besser das schadet den zähnen genau so bzw den stichkanal noch mehr als alles andere. du kommst unbewusst immer an deine zähne dran. aber das kommt wieder darauf an, wie weit vorn oder hinten du es stechen lässt.

0

Ich hatte mal für 1 Jahr ein Zungenpiercing...wenn nach dem Piercen die Betäubung nachlässt tut es höllisch weh. Die Zunge schwillt stark an. Konnte eine Woche lang kaum etwas essen, nur Babybrei (echt wahr). Du darfst 2 wochen nichts scharfes oder krümeliges essen und musst nach jedem Essen mit Hexal oder sowas spülen. Wenn es ein Metallstab ist und du mit dem Piercing im Mund rumspielst, macht es definitiv deine Zähne kaputt. Habe mit von einem Zahn die Spitze "abgeschliffen". Irgendwann war bei mir das Loch durch die spielerei so geweitet, dass ich es beim Burgerking fast verschluckt hätte. Überleg es Dir wirklich gut, und so toll ist es echt nicht mehr. Wir leben nicht mehr in den 90ern ;-)

Mir geht es nicht darum ob es IN oder OUT ist...es gefällt mir einfach tierisch gut;D Habe mich schon mit Babybrei ausgerüstet und seelisch darauf vorbereitet.Ich habe gehört dass es Zungenpiercings auch aus PTFE gibt...hat da noch keiner Erfahrungen mit gemacht?

0

Ein Freund von mir besitzt ein Zungenpiercing. Er meinte, dass das Stechen nicht wirklich weh tut, in etwa so, als würdest du dir auf die Zunge beißen. Stärkere Schmerzen kamen erst etwas später und die Zunge war auch ziemlich angeschwollen. Er bekam ein Gurgelmittel, um die Zunge zu desinfizieren und tat das auch regelmäßig. In der ersten Zeit konnte er auch nur Suppe und andere "weiche" Speisen zu sich nehmen. Nach etwa 3-4 Wochen war das ganze aber komplett abgeheilt und er konnte wieder normal essen, küssen usw. Es stellt nun überhaupt kein Problem mehr für ihn dar.

So haben es mir zahlreiche Freunde und Bekannte auch beschrieben^^.Würd mich nur mal interessieren ob man da oft drauf beißt...und ob man es später beim essen noch bemerkt...

0
@Naschkatzz

nein man beißt sehr sehr selten drauf. und beim essen bemerkt man es auch überhaupt nicht. bei mir zumindest =)

0

Piercings sind keineswegs out. Eine ganze Menge Leute tun ihrem Partner den Gefallen und lassen sich ein Zungenpiercing machen.

Was du im Bett so machst, geht mich nichts an und deshalb sage ich mal: das musst du schon selbst wissen, ob du ein Zungenpiercing willst. Zu den Schmerzen und Folgen wird dir der seriöse Piercer kompetent Auskunft erteilen.

Ich lasse dieses Piercing nicht meinem Mann zuliebe machen...gewiss nicht!Er mag keine Piercings!Aber ich liebe sie!^^

Über Schmerzen und Folgen weiß ich bescheid...mich interessiert eher "Das Leben danach"...;-P

0
@Naschkatzz

OMG - du lässt dir so ein Hilfsmittelchen einsetzen und weißt nicht mal wozu das dient?

Na gut, mach du mal. Wundere dich aber später nicht, wenn Männer "komisch" grinsen, wenn sie dich sehen.

0
@Reling

Ist mir schon klar dass man gewisse Piercings auch für gewisse Spielchen verwenden kann....aber das ist nicht der Grund warum ich es machen lasse!

Warum sollte jemand grinsen?Man kann wohl kaum in meinen Mund sehen und selbst wenn...muss mich dass interessieren???? Es ist schließlich nicht mein einziges PiercingO.o

0
@Naschkatzz

die spielchen würden mich auch intressieren und wo hast du den noch piercings wenn ich fragen darf...

0

Was möchtest Du wissen?