Zungenpiercing!Tipps und Erfahrungen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstens mal: die Zunge wird nicht betäubt. Normale Piercer dürfen nämlich garnicht betäuben. Essen klappt Super, draufgebissen hab ich noch nie. Das einzigste was ne Zerreisprobe darstellt werden die ersten paar Tage sein. Deine Zunge wird Mega anschwellen (was ich so eigentlich garnicht mitbekommen habe) und es wird sich anfühlen wie Muskelkater in der Zunge. Nicht wirklich schmerzhaft aber total unangenehm. Der lange Stab wird auch Anfangs nerven aber der kommt ja nach 2 Wochen eh raus. Essen wirst du in der ersten Zeit wohl auch nur Breichen, Jogurths, Puddings etc.

Ansonsten: hatte bis heute keine Probleme mit und wünsch dir viel Spaß ^^

Gut, diese Punkte sind mir alle bekannt^^ Habe bereits mit Babybrei vorgesorgt... Meine Piercerin benutzt so ein Betäubungsmittel mit dem man den Mund ausspült...funktioniert prima.War auch beim Labret und Lippenbändchen so. Ich weiß nur nicht ob ich mir einen PTFE Stab einsetzen lassen soll?!Habe schon irgedwie Angst um meine Zähne;-P

0
@Naschkatzz

Der Stab ist eher weniger das Problem. Der Stab schlägt ja nicht an die Zähne. allerdings gibt es weichere Plastikkugeln die du draufschrauebn kannst.

0
@kruemel992

Ja das meine ich eig.auch^^ Ich meine einen Stab mit passenden Kugeln.Also komplett PTFE.

0

dankeschööön ^^

0

ich hatte mal ein zungenpiercing. das stechen tat null weh, weil die zunge betäubt wird. aber nach 2h hast du schmerzen die aber auszuhalten sind. eiswürfel gegen die schwellung lutschen, die doch ca2cm anschwillt... aber nach einer woche war bei mir schon wieder alles ok, hab es mit odol mundwasser desinfiziert. allerding, wegen dem essen, es ist kein problem, aber wenn du einen zu langen stecker drinn hast, und du während dem essen draufbeisst.... kannst gleich zum zahnarzt. ich hab mir zwei zähne ausgebissen bzw kaputt gemacht, die gezogen werden mussten und dann hab ich es rausgetan... was bringt es dir ein piercing zu haben? mittlerweile bin ich etwas älter geworden... und seh da keinen sinn mehr drinnen. überlegs dir echt gut :) hoff ich konnt dir etwas helfen du darfst die erste zeit keine milchprodukte essen etc, und du kannst die ersten drei tage nicht richtig sprechen...

Ich habe es mir schon recht lange überlegt...seit meinem ca.15ten Lebensjahr.Bin mittlerweile 21! Das ist der Punkt an dem ich gerne etwas "nachhelfen" möchte:Ich habe Angst dass ich drauf beiße!Also ist es wohl besser wenn ich einen Stab aus PTFE reinmachen lasse....

Das Piercing bringt mir nichts aber es ist eben schön!

0
@Naschkatzz

na, brauchst halt dann auch ne plastikkugel....ich hab natürlich titankugeln gehabt... und volle kanne draufgebissen... das tat höllisch weh... und meine mutter hat damals gelacht, ganz klar ;)

0
@sturmhexe

Achja,die lieben Eltern.Meine Eltern schütteln immer nur mit dem Kopf wenn sie sehen das ich etwas neues habe.;D Aber sie sagen nichts mehr,bin erstens alt genug und zweitens kennen sie mich zu gut und wissen das ich es trotzdem mache. Gut,dann werde ich meiner Piercerin dass sagen das ich gleich eine Plastikkugel möchte.

0
@Naschkatzz

also zähne wachsen halt leider nich nach... ach, ich kenn das von meiner mama :) als ich mir seitlich am mund oben und unten gleiche seite eins machen lassen hab, hat sie auch nur n kopf geschüttelt aber sie weiß ja das ich kein unmensch bin von daher, is alles ok ;)

lass ich aber lieber beraten weil mit den plastikkugel... da hab ich nich viel erfahrung mit, und du solltest versuchen nicht mit dem piercing zu "spielen". ich hab das gott sei dank nicht gmeacht. dann viel glück :)

0
@sturmhexe

Danke^^ Meine Piercerin wird das schon machen...ich vertrau ihr da voll und ganz.

0
@Naschkatzz

Ich hab mir mit einer Plastikkugel einen Höcker vom Zahn abgebrochen und das Piercing danach entfernt. Du glaubst doch nicht wirklich, dass Plastik da was bringt. Bevor die Kugel kaputt geht (und du dir damit noch die Zunge oder das Zahnfleisch aufschneidest), bricht immernoch der Zahn ab.

0

Ich hatte mal für 1 Jahr ein Zungenpiercing...wenn nach dem Piercen die Betäubung nachlässt tut es höllisch weh. Die Zunge schwillt stark an. Konnte eine Woche lang kaum etwas essen, nur Babybrei (echt wahr). Du darfst 2 wochen nichts scharfes oder krümeliges essen und musst nach jedem Essen mit Hexal oder sowas spülen. Wenn es ein Metallstab ist und du mit dem Piercing im Mund rumspielst, macht es definitiv deine Zähne kaputt. Habe mit von einem Zahn die Spitze "abgeschliffen". Irgendwann war bei mir das Loch durch die spielerei so geweitet, dass ich es beim Burgerking fast verschluckt hätte. Überleg es Dir wirklich gut, und so toll ist es echt nicht mehr. Wir leben nicht mehr in den 90ern ;-)

Mir geht es nicht darum ob es IN oder OUT ist...es gefällt mir einfach tierisch gut;D Habe mich schon mit Babybrei ausgerüstet und seelisch darauf vorbereitet.Ich habe gehört dass es Zungenpiercings auch aus PTFE gibt...hat da noch keiner Erfahrungen mit gemacht?

0

Ich habe selbst seit 11 Jahren ein Zungenpiercing. Draufgebissen hab ich noch nie, und es stört überhaupt nicht beim Essen. Inzwischen merke ich garnicht mehr das ich eins hab.

Mit den Zähnen hab ich keine Probleme, stoss auch nur gaaaanz selten mit dem Piercing an die Zähne und mein Zahnarzt hat nix zu meckern ;)

Das einzige was nicht mehr so klappt wenn das Piercing drin ist, ist pfeifen.

^^LOL....naja pfeifen kann ich eh nicht so gut;D

0

Ein gut gemeinter Tip aus der Praxis es ist keine Seltenheit das man mit einen Metallzungenpiercing die ganzen Zahnhöcker wie eine Abrissbirne abradiert ( reduziert ) allso wenn es schon ein Piercing sein muss bitte ein gut gemeinter Rat aus Kunststoff. Schönen Abend noch.

Was möchtest Du wissen?