Kann sie die Ausbildung nun machen oder nicht? Mittlere Reife steht nicht im Zeugnis

Meine beste Freundin ist, wie ich auch, gelernte Bäckereifachverkäuferin. Bei mir war es so dass ich durch den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und einen bestimmten Notenschnitt+ Nachweis von 5 Jahren Englischunterricht die mittlere Reife zuerkannt bekam. In meinem Berufsschulzeugnis steht also "Dieses Zeugnis ist dem mittleren Bildungsabschluss gleichwertig". Meine Freundin hat, wie ich eben auch, den Hauptschulabschluss und auch nachgewiesen dass sie 5 Jahre Englisch hatte....sie ist seit letztem Juli ausgelernt und war bisher der Meinung dass sie die mittlere Reife hat. Sie hat im August ein Jahrespraktikum in einer Behindertenwerkstatt angefangen weil sie ab August dieses Jahr die Heilerziehungspfleger-Ausbildung machen möchte. Nun muss sie dafür die Bewerbung fertig machen und ich hab ihr geholfen....dabei ist mir aufgefallen dass in ihrem Zeugnis dieser Vermerk fehlt der das Zeugnis der mittleren Reife gleichstellt.... Sie scheint also gar keine mittlere Reife zuerkannt bekommen zu haben O.o Ich erinnere mich auch leider nicht daran welcher Notenschnitt dafür verlangt wurde...sie hat einen Schnitt von 3,3.

Wenn sie nun die mittlere Reife nicht hat erfüllt sie nicht die Zugangsvoraussetzungen für die Schule und kann die Ausbildung nicht beginnen. Dann war das ganze letzte Jahr umsonst....

Oder kann sie trotzdem irgendwie die Ausbildung machen? Und wieso fehlt ihr dieser Vermerk?

...zur Frage

Leider ist es so, dass man diesen Vermerk auf dem Zeugnis stehen haben muss...sonst ist es keine mittlere Reife. Bei ihrem Schnitt ist das aber auch kein Wunder. Sie war einfach nicht gut genug. Da hätte es ein Schnitt von 3,0 sein müssen. Ich kenne ja auch einige die auf diese Weise ihre mittlere Reife erlangt haben(mich eingeschlossen ;)) und alle hatten einen Schnitt unter 3,0. Ich hatte auch 2,5 soweit ich mich erinnere...

Sie kann natürlich mal an der Schule nachfragen ob sie trotzdem eine Chance bekommt aber die Chancen stehen ehrlich gesagt sehr schlecht. Eine meiner besten Freundinnen ist HEP und wurde an zwei Schulen abgelehnt weil sie nicht den Hauptfächerschnitt von 3-3-4 erfüllen konnte. Erst die dritte Schule hat darüber hinweg gesehen und sie nach einem Auswahlverfahren aufgenommen. Versuchen kann sie es...aber sie sollte sich keine falschen Hoffnungen machen.

...zur Antwort

Ich habe auch Bekannte und Freunde die abgetrieben haben. Eine von ihnen ignoriert ihr schlechtes Gewissen(aber im vollen Kopp heult sie mir dann die Ohren voll wie sehr sie es doch bereut). Die andere steht offen zu ihrer Abtreibung und hilft anderen Mädels,die ungewollt schwanger sind,sich für ihr Kind zu entscheiden.Sie selbst bereut diesen Fehler nach Jahren immer noch und möchte verhindern das andere den selben Fehler machen.

Ich finde das klasse dass sie das macht denn ich weiß wie fertig sie direkt nach der Abtreibung war...sie war Monate lang nicht sie selbst....nur noch ein Häufchen Elend.

...zur Antwort