Zungenpiercing mit 13

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

  • unter 14 = in vielen Studios nicht erlaubt
  • 14-16 = Eltern müssen mitgehen
  • 16-18 = Einverständniserklärung und Ausweiskopie reicht
  • ab 18 = kommt dann nicht mehr drauf an

Aber ich denke nicht, dass dir jemand in deinem Alter ein Zungenpiercing macht.. Es sieht auch irgendwie seltsam aus, wenn ein Kind mit Metall im Mund herumrennt. Spar's dir doch für später auf! Übrigens dass die Geschmacksnerven kaputt gehen können, wie hier schon jemand geschrieben hat, das stimmt ganz und gar nicht wenn es in einem seriösen Studio gestochen wird. Man sticht nämlich nur durch die Haut, welche die beiden Zungenhälften zusammenhält und dort liegen keine Geschmacksnerven. Und das mit den Zähnen ist auch so eine Sache..... je nach dem wie weit hinten das Piercing ist, kommt es bei manchen Leuten gar nicht an die Zähne und dann passiert natürlich auch nichts. Bei Leuten, welche viel mit dem Piercing rumspielen (was ich persönlich total peinlich finde) oder wenn das Piercing so weit vorne ist, dass es beim Sprechen und Essen die Zähne berührt, dann sollte man sich Bioplast-Piercings kaufen. Die sind aus Plastik und machen den Zähnen überhaupt nichts. Jedoch muss man sie auch öfters komplett austauschen, da die raue Fläche beim Plastik Verunreinigungen aufnimmt und man diese dann nicht einfach mit Desinfektionsmittel wegputzen kann..

Danke für deine hilfe :) Aber bist du dir da ganz sicher das man mit 14 wenn die eltern dabei sind das machn darf ? :) wenn ja woher weisst du das ?

0

Hallöchen :) ich bin genauso alt wie. Du und ich hab auch schon ein bisschen darüber informiert :) die erlauben frage ist, ob deine Eltern das überhaupt erlauben. Wenn ja, dann ist es gut :D es ist aber unterschiedlich ab wIe viel jahren man das dstechen darf. Bei meinen piercern in der nähe geht das schon ab 14 :) und mit einverständnis erklärung der Eltern, aber bevor du nicht 14 bist darfst du dir keine piercings Stechen. Viel spaβ und ich hoffe das alles gut klappt :)

Ohne Einwilligung eines Erziehungsberechtigten ist ein Zungenpiercing erst erlaubt, wenn du volljährig bist. Ansonsten macht sich der Piercer einer Körperverletzung schuldig. Ist ähnlich wie bei Tätowierungen.

Erst ab 16 und dann auch nur mit einer Einverständniserklärung der Eltern. Aber bist du dir sicher, dass du einen haben möchtest? Davon können die Zähne kaputt gehen, zudem deine Geschmacksnerven, wenn du Pech hast. Das alles fußt auf der Erfahrung meiner Zahnärztin, die mir das erklärt hat. Mit den besten Grüßen

Frühestens ab 14 und mit Einwilligung der Eltern.

Lass' es bleiben ... ich bin eigentlich sonst kein Feind von Piercings, aber ausgerechnet eines auf der Zunge und das mit 13 Jahren? Lass' es lieber ...

Ohne Einverständniserklärung ab 18, mit ab 16.

pierzcings gibts ab 18 und ab 16 mit zustimmung der erziehungsberechtigten.

da gibts auch nichts dran zu rütteln

übrigens: zungenpiercing macht zähne kaputt

MIT Erlaubnis der Eltern ab 16 und OHNE Erlaubnis ab 18. Sagen sie NEIN hast du PECH gehabt! Was willst du mit dem Dreck??? Macht nur die Geschmacksnerven und die Zähne kaputt!!!

Was möchtest Du wissen?