Zungenbändchenpiercing Abheilung, ist das normal?

...komplette Frage anzeigen Zungenbändchenpiercing Heilungsprozess? - (Piercing, Zunge, Zungenbändchen)

2 Antworten

Ich habe zwar selbst nicht so ein Piercing, aber andere und für mich sieht das schon aus, als würde sich eventuell die obere Hautschicht ablösen, aber um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du dich da noch einmal mit deinem Piercer zusammensprechen. Ihn anrufen oder gleich hingehen. Der wird dir sicher weiterhelfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Leute,
ich kann euch nur ans Herz leben... stecht euch niemals etwas selber, wenn ihn das noch nie gemacht habt :D

Ich hatte ein sehr zurückgezogenes Zungenbändchen, man hätte das Piercing gar nicht stechen dürfen. Ich habe mir das Piercing selbst gestochen, mit einer zu dünnen und zu stumpfen Nadel. ich saß etwas lange daran, aber als es drin war, war alles in Ordnung, sah auch echt gut aus.
Eine Nacht später allerdings hat sich die Haut darüber weiß verfärbt (Bild). Einige Tage später bin ich zu meiner Piercerin gegangen (wegen einem anderen Piercing), hab ihn dann das unter der Zunge gezeigt. Sie war sichtlich erschrocken :D, hat es raus genommen. Zu Anfang dachte sie, es sei eine Entzündung, allerdings tat es absolut nicht weh. Sie ging mit dem Wattestäbchen dran und konnte die weiße Haut einfach ablösen. Sprich, die Haut ist abgestorben. Dann erzählte sie mir, dass man das nicht machen könne, da mein Zungenbändchen zu klein sei und hat mir das Piercing eingepackt.

Es soll nur heißen, wenn es so ausschaut, gehört es nicht zum Abheilen, sondern zum Absterben dazu :DD

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?