Zum Vorstellungsgespräch mit oder ohne Brille?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

definitiv mit, und wenns nur ne fake brille mit fensterglas ist, das sieht clever und sexy aus ;) außer du bist ein mann, dann lass das spielzeug daheim ;)

Das ist deine Entscheidung, ob du mit oder ohne Brille zurecht kommst oder Kontaktlinsen tragen möchtest.

Eine Brille ist doch kein Hindernisgrund, um einen Arbeitsplatz zu bekommen und kann braucht sich auch nicht dafür zu schämen.

Gruß

Im Brillenfachgeschäft sicherlich sinnvoll, sonst würde ich sie weglassen, wenn ich sie nicht brauche. 😃

Es sei denn du möchtest super intellektuell wirken. Ggf. kommst du dann aber als Spießer rüber

Wenn du üblicherweise ein trägst, solltest du sie auch aufsetzen. Es macht sich nicht besonders gut, wenn dein zukünftiger Arbeitgeber merkt, dass du eigentlich eine brauchst, sie aber nicht trägst. Dadurch könnte er möglicherweise darauf schließen, dass du nicht genügend auf dich achtest und evtl. daraus unerwünschte weitere Schlüsse ziehen.

Ich trage sie selten

0
@Gottistgut

Trägst du sie aus Eitelkeit nur selten oder weil du sie nur selten brauchst? Benutzt du z.B. nur eine Lesebrille, solltest du sie dabei haben, damit du deinen Arbeitsvertrag auch lesen kannst.

1
@BadWolf27

Ich benutze sie selten, weil ich das vergesse. Und nur um besser auszusehen

0

So etwas ist relativ.

Wirst du deine Brille im Job brauchen? Dann kannst du diese gerne aufsetzen. :)

Gruß!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?