Zu zweit Zeitungen austragen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn die EINEN Zusteller suchen, dann suchen die nur einen.

Wenn Deine Freundin Dich privat dabei begleitet und Du ihr dafür Geld von Deinem Gehalt abgibst, ist das Eure Privatsache.

Die werden aber nicht ihr System ändern und zwei Personen einstellen, wenn nur eine erforderlich ist.

Nachdem i.d.R. nur "feste Gebiete" zum Austragen von Zeitungslieferanten angeboten werden, könnt Ihr zwar die Zeitungen gemeinschaftlich austragen, aber müßt dann den Lohn einfach untereinander teilen.

Hier könnt ihr nicht erwarten, dass beide, für das Verteilen der Zeitungen innerhalb eines Bezirkes, angestellt zu werden

Der Lohn hängt davon ab, wie Viele Zeitungen du verteilst.
Also musst du damit rechnen, dass jeder dann nur die Hälfte (30€) bekommt.
Gruß :)

Geht am besten zusammen zur Post und fragt nach bzw. bewerbt euch.

Normalerweise kann man euch so einteilen, dass ihr quasi zusammen austragt, die andere vielleicht nur ne Straße weiter. Dann habt ihr auch beide eure 60€ ☺️

ihr bekommt 60 die ihr dann teilen müsstet, es sei denn jede hat ihren eigenen Bezirk, dann ist jeder für seinen Bereich zuständig und bekommt seinen vollen Lohn

Wenn deine Freundin auch als "Arbeitnehmer" angemeldet ist und 60 Euro pro Mann gezahlt werden, dann bekommt das auch jeder.

Hilft dir deine Freundin nur, dann wirst du deine 60 teilen müssen....

Ich hoffe ich habe die Frage richtig verstanden.

Das ist der Firma egal ob du das alleine machst oder die Kinder der Nachbarschaft fragst ob sie helfen.

du kriegst trotzdem den gehalt für einen

Da nur EINER beim Arbeitgeber gemeldet ist, bekommt auch nur EINER das Geld. Ob du das dann mit deiner Freundin teilst, ist deine Sache.

Hey :) 

ich kenne mich damit zwar nicht aus aberr eine Freundin hat mal Zeitungen ausgetragen. Sagen wir mal 60 Euro für 100 Zeitungen austragen- wenn ihr dann 100 Zeitungen zusammen nehmt bekommt jeder 30 Euro. Nimmt aber jeder 100 Zeitungen bekommt jeder 60 Euro. So denke ich dass es funktioniert.

Hoffe die Antwort konnte dir weiterhelfen

lg , angi ♥

würde je 30 euros geben

Einer kann sich für einen Bezirk bewerben wenn sie wenn haben der ihnen hilft,wäre es gerecht wenn die Person die Hälfte bekommt.

Jede nur 30€

Was möchtest Du wissen?