Zu zweit segeln - Segelschein

10 Antworten

Ein Segelschein ist ausreichend -> diese Person hat dann natürlich die Verantwortung und muss wissen, ob sie eine andere Person ohne Segelschein mitnimmt, oder lieber nicht! Das Gesetz nimmt dir diese Verantwortung nicht ab, sondern lässt dir hier freie Hand, selber zu entscheiden :-))

Grundsätzlich braucht man in Deutschland zum segeln überhaupt keinen Schein ( Ausnahme..: Berlin und Bodensee ).

Natürlich wäre es sinnvoll wenn ein Mitsegler sich wenigstens ansatzweisemit einem Boot auskennt um es z.B. wenigstens anhalten zu können wenn der Bootsführer über Bord geht, aber sowas wird im Wassersportbereich noch der Eigenverantwortung der Sportler in Form von " guter Seemannschaft " überlassen, anstelle von kleinlichen Vorschriften.

diese grundsätzlich richtige Antwort ist noch dahin gehend zu ersetzen, dass das Ruder / das Steuerrad auch einem unerfahrenen / minderjährigen Segler ohne Segelschein überlassen werden kann, wenn die für die Bootssicherheit verantwortliche Person an Bord die Aufsicht wahrt.

0

Grundsätzlich reicht es, wenn eine Person an Bord den Schein hat. Schaden kann es natürlich nicht, wenn mehrere zumindest wissen, wie Segeln funktioniert

Rechtlich geht ein Segelschein, praktisch ist es schlecht, wenn der Skipper über Bord geht.

Warum sollte der Skipper über Bord gehen, ausser im Hafen?

Und wenn das Boot fest ist, können alle in das Hafenbecken springen.

Ich lehne das aus Hygienischen Gründen ab.

Und mit einem Segelschein kann ich mir auf der Toilette nicht mal.....

zu klein.

Jede Zeitung ist da wertvoller, sorry, das ist so!

0
@Skipbaer

Leider passiert sowas immer wieder, aber nicht im Hafen, sondern draußen auf See. Und dann ist es schlecht, wenn man kein Rettungsmanöver fahren kann.

0

Hallo! Einer segelt und der zweite lässt segeln und Braucht keinen Schein. Alles Gute.

2 sitzen im Auto. Beide Führerschein=

Was möchtest Du wissen?