Segelboot mieten OHNE Segelschein in Hamburg?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir fällt da nur die Möglichkeit ein, eine Segelmöglichkeit in privater Umgebung zu suchen. Da müsste dann der Bootsbesitzer mit, der wird ja kaum sein Boot aus der Hand geben...

Hallo Little Mac, es ist ganz einfach. Wenn Dein Freund wirklich segeln kann, z.B. auch einen Katamaran auf der Ostsee, dann schau doch bitte einmal hier nach:

http://www.mitsegeln-wismar.de/katamaran-mieten-katamaran-verleih-ostsee.htm

Dort kann er sich einen Katamaran ausleihen, wenn er vorher (ohne den entsprechenden Segelschein) in der Praxis mit einem erfahrenen Katamaran Lehrer (so ca. 1h) auf der Ostsee nachgewiesen hat, daß er den Katamaran sicher und alleine über die Ostsee steuern kann. Ansonsten kann er halt auch selbst, mit einem erfahrenen Segelguide auf der Ostsee hier segeln gehen. Am besten dort kurz anrufen und fragen. Diese Segelschule hilft Dir auf jeden Fall weiter, mit Deinem Anliegen. Viele Grüße nach Hamburg. Manfred.

Versuch doch mal nach Mitsegelgelegenheiten anzufragen wie z.B. beim privaten Bootshairing Bootschaft.net.

Manchmal kann man bei Segelschulen Schnupperstunden o.ä. buchen.

Und auf Segelscheinfreien Gewässern gibt es auch ab und zu Verleiher denen der Segelschein egal, da keine Pflicht ist.

Letzte Möglichkeit kauf ein Boot, dann ists Egal ;)

Autoführerschein hat einen Gesetzlichen Hintergrund ! Ein Segelschein ist nur Papier. Ein Amtlicher Schein z.B. SBF-See/Binnen betrifft die Motorisierung und einige andere Einheiten, Alter des Schiffsführer und Länge des Bootes z.B. Ich segel seit 15 Jahren, eigenes Boot Nordsee. Ansonsten.......Ich habe meinen SBF-See, bei Charter, nie zeigen müssen. Nicht in Holland, nicht in Deutschland, nicht an der Adria, nicht auf den Canaren, und nicht am Mittelmeer. Und ein Schein.........besonders Segelschein.........beweist nicht daß man segeln kann. Meinen Segelschein, weiss gar nicht mehr wie der heißt, ( BR )? Hab ich bei 8 Beaufort und 3 Meter Wellen, auf einem 12m Boot gemacht, inklusive Baum haut Kompass kaputt, Motorausfall, Anlegeversuch in einer Katamaran box unter Segel, in Kiel, mit Kollision. Danach gab ich mir ein 6,20m Segelboot gekauft und in Holland segeln gelernt. Wenn bei einem Bootsunfall Fahrlässigkeit oder Schuld nachgewiesen wird, nützt kein Schein etwas! Aber, wer "auf´s Wasser geht" sollte die Regeln kennen und das Segeln beherrschen. Gilt übrigens auch für Motorbootfahrer...! Ach so, stelle die Frage an den Austeller des Gutschein !

Gesetzlich wäre zwar auch eine Vermietung von kleinen Schiffen ohne Schein möglich, aber die Verleiher wollen sich natürlich absichern und die Schiffe nur an Leute rausgeben, die auch segeln können.

Was möchtest Du wissen?