Zu welcher Jahreszeit ist es in Kairo am schönsten?

5 Antworten

Wenn du dahin gehst hauptsächlich um Dinge anzusehen, dann ist Dezember, Januar und Februar am besten. Nachher ist es zu heiss. Wenn man an den Pool möchte, sieht es anders aus und dann eignen sich besser die Monate März und November.

Aber schwitzen auf der Stadttour und das ständige Bedürfniss in den Schatten zu müssen und kaltes Wasser kaufen, finde ich nervig. ;)

ich war damals in Kairo und Luxor im Juli unterwegs. Temperaturen zwischen 40 und 50 Grad waren die Regel. Ich vertrag die Hitze sehr gut und Wasser oder Tee gibt es immer mal zwischendurch.
Der grösste Vorteil war, dass es ausser mir nur eine klitzekleine Handvoll anderer Touristen gab und so hab ich alles in Ruhe und mit viel angenehmer Zeit erleben können.
Wer mit Hitze ein Problem hat, sollte die kühleren Monate bevorzugen

Hallo Magneta, also: Im Prinzip sind die Jahreszeiten wie in D, nur immer deutlich Wärmer. Aber: Dez, Jan, Feb. (und besonders der Januar) sind kalt! Mittags ganz erträglich, abends unangenehm. Nicht vergessen: Dort ist fast nichts beheizt, wenn es 15° ist, dann ist es in der Wohnung auch 15°. Nur manchmal hat man eine Klimaanlage die man auf Heizung umschalten kann. Außerdem regnet es im Januar auch oft. Unangenehmer als in D, denn: Es gibt keine Straßengullies: Die Straßen sind dann schnell überschwemmt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Um Kairo oder Alexandria im Nildelta zu besuchen, herrschen von September bis November die besten Temperaturen. Weitere günstige Monate für einen Besuch in dieser Region sind März, April und Mai. Vermeiden Sie den Sommer, da die Nächte wirklich kalt sind und die Tagestemperatur zu hoch sein kann.

Was möchtest Du wissen?