Zu schwer für eine 125er?

11 Antworten

Hallo

Also am Gewicht liegt es zu 100% nicht. Überprüfe mal deine Übersetzung (Ritzel und Kettenrad der Kette) wenn es hinten zu groß ist und vorne zu klein also nicht original beschleunigt sie schneller dafür ist aber die Endgeschwindigkeit weniger. (Das geht auch umgedreht) ich schaue jetzt mal nach wie viel Zähne die Ritzel haben müssen. Wäre noch nett wenn du mir dafür das Baujahr sagen könntest. Lg

Überprüfe mal ...

Fahrschulfahrzeug ;-)

1
@enrico360
Ich mache derzeit meinen Führerschein A1 also sprich 125er auf einer (ktm duke Bild 1 )
1

Ja das weiß ich leider nicht ist ja ein Fahrschul Motorrad... :/

0

Du bist im Leben nie zu schwer für so ein Mopped, da kannst locker mit 140 kg noch draufsitzen!
Die sind für 2 Personen zugelassen. Ich wieg selber 92 kg und hab letztes Jahr den A1 gemacht. Mit meiner Husqvarna SM125 (2-Takter) gibt es da kein Problem.

Dein Fahrlehrer soll das Motorrad mal durchchecken lassen, da stimmt irgendwas nicht. Kupplung oder Ritzel defekt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du solltest rote Ohren bekommen, weil du offensichtlich nicht erkennst, dass der rote Bereich bei 10.000 U/min beginnt!

Abgesehen von der Antwort von "buech2" wurde nur Käse geschrieben!

Danke für die hilfreiche Antwort..😅

0

Also wenn du wirklich im 6. Gang bei 75km/h im Roten Bereich bist würde ich sagen das die Kupplung der Maschine defekt ist oder du leicht am Kupplungshebel gezogen hast.

Zu Schwer bist du aber wahrlich nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – KFZ Meister

Oke danke

0

Nein du bist nicht zu schwer!

Auf dem Bike müssen ja auch zwei Personen sitzen können.

Entweder die Ganganzeige oder die Kupplung ist kaputt. Du kannst da nichts für!

LG