Zitat von Mahatma Ghandi in Originalsprache?

1 Antwort

Muss ich jeden Gedankengang als Zitat kennzeichnen?

Hallo,

Ich schreibe momentan an meiner ersten Hausarbeit für die Universität. Hauptgrundlage ist dabei ein Buch, in dem ein Autor seine Meinung zu einem bestimmten Thema darstellt.

Ein Teil meiner Hausarbeit ist also auf jeden Fall eine Zusammenfassung seiner Gedankengänge.

Muss ich nun jeden Satz, mit dem ich seine Sichtweise beschreibe (z.B.: Der Autor zieht die vegane Ernährung der vegetarischen Ernährung vor, weil....) als indirektes Zitat kennzeichnen?

Ich gebe hier ja nicht meine Sichtweise, sondern seinen Gedankengang an (bzw. seine Meinung und Einschätzung der Thematik).

Allerdings stünde dann hinter jedem Satz eine Quellenangabe, was mir etwas überladen vorkommt :D

Würde mich freuen, wenn mich da jemand aufklären könnte :)

Liebe Grüße fishbonsen

...zur Frage

Für wie glaubwürdig haltet ihr Nachrichtenportale?

Gerade gestrn Abend "stolperte ich bei der Microsoft-Nachrichten-App über folgende Meldung

Im Original sieht es wie folgt aus:

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/un-migrationspakt-merz-fordert-nachbesserungen-1.4222024

Selbst der, wer sich nicht mit Asylrecht auskennt, sollte erkennen können, daß der Titel abweicht, also ein falsches Zitat darstellt. Hinzu kommt, daß damit der Titel durchaus als (doppelte) Verleumdung gewertet werden kann (vorsätzliche Manipulation bei Veränderung des Inhalts), da Merz mit keinem Wort auch nur im Ansatz den Inhalt von Art. 16a GG in Frage stellte und dies von der Süddeutschen auch nie behauptet wurde. Damit stellt der veränderte Titel bei der Nachrichten-App von Microsoft nicht nur ein falsches Zitat, sondern auch eine unwahre Tatsachenbehauptung dar.

Es geht also darum, ob ihr Nachrichten-Appz als vetrauenswürdig einschätzt, oder euch dessen bewußt seid, daß auch auf dieser Ebene "Fake-News" fahrlässig oder vorsätzlich produziert werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?