Ziel einer Badekappe?

7 Antworten

Bei Profi- oder Vereinsschwimmern wird sie benutzt, um schneller zu sein. Die benutzen Badekappen aus Gummi, da geht das Aufsetzen eigentlich recht einfach, auch ohne Wasser. Die schmiegen sich dann recht gut an. Badekappen aus Stoff sind eh nicht zu empfehlen. Wobei die hygienischen Gründe eh nicht mehr so die Rolle spielen, da eine Badehaubenpflicht in den meisten Bädern nicht mehr besteht.

Badekappe trägt man in erster Linie aus hygienischen Gründen, also dass keine Haare im Wasser rumschwimmen. Dass die Haare trocken bleiben, ist wohl nicht Sinn und Zweck.

Also ich denke, das ist von Badekappe zu Badekappe unterschiedlich, aber beim richtigen Schwimmsport ist sie wohl eher aus Schnelligkeitsgründen drauf!

natürlich werden die Haare nass - ist ja nicht Luftdicht abgeschlossen - irgendwo kommt immer ein wenig Wasser hinein..

Die Badekappe soll verhindern, dass das Wasser mit Haaren verschmutzt wird und dadurch Abflussöffnungen verstopft werden. Für viele Badegäste wirken aber auch im Wasser umher schwimmende Haare hygienisch abstoßend bis Ekel erregend.

Was möchtest Du wissen?