Zerstörter Schlafrhythmus?

7 Antworten

Das Problem hast wohl nicht nur du, sondern sehr viele. Ich würde empfehlen, einfach den Wecker auf sechs Uhr zu stellen, wenn du um vier schlafen gehst. Dann bist du am Abend so müde, dass du rechtzeitig schlafen gehst und dein Schlafrhythmus ist wieder richtig.

mal früher daran denken? power dich mal richtig aus, so gut es geht, und dann nimm ein bad, alles was dich irgendwie entspannt. baldrian hilft auch gut, oder ein sehr lang gezogener schwarztee. macht müde. und dann gehst normal ins bett, stelllst dir für 6 uhr den wecker, und dann. musste eben um 4 aufstehen am nächsten tag.

Ich hab das selbe Problem also ich werde mir morgen denn Wecker für sieben Uhr stellen Also die Zeit die ich auch in der Schulzeit aufstehe und werde dann wahrscheinlich so müde sein das ich morgen abend sehr früh schlafen gehen !!!!

Um 4Uhr aufstehen wie?

Hi ich muss mögen wegen unserern Klassenfahrt nach Österreich um 4Uhr morgens aufstehen da ich mich fertig machen muss usw. und ich 5Uhr da sein soll. Wie bekom ich es hin heute abend früher ins Bett zu gehen oder sollte ich durchmachen und dann im Bus schlafen?Hinfahrt sind etwa 6h.

...zur Frage

Hilfe! Schlafrhythmus total durcheinander! (6uhr ins Bett, 17uhr aufstehen)

Wie man wahrscheinlich ja auch an der Uhrzeit gerade erkennen kann, habe ich dank der Weihnachtsferien einen ziemlich blöden Schlafrhythmus entwickelt.. Also seit 1 Woche ge ich um 6 in der Früh ins Betf und steh um 17 Uhr erst auf, was ein ewiger Teufelskreis ist.. Das verschiebt sich immer weiter nach hinten.

Eigentlich habe ich da ja nix dagegen, da ich eher nachtaktiv bin und so, nur muss ich am Dienstag um 5uhr wieder aufstehen.. Also aufstehen wo ich zurzeit eigentlich ins Bett gehe! Wie kann ich das in so kurzer Zeit wieder um 11 stunden "korrigieren"? Also meinen Schlafrhythmus.

Kennt ihr das eig. auch und warum seid ihr noch wach?

...zur Frage

verrückten Schlafrhythmus ändern

Hallo Leute, ich habe ein riesen nerviges Problem:

In den Ferien habe ich mir einen Schlafrhythmus angewöhnt bei dem ich so ca. erst um 3-4 Uhr morgens einschlafen kann, das Problem liegt darin das ich dann erst um ca. 14 Uhr wieder aufwache, Wecker überhöhe ich glatt ! ich schlafe (wenn ich ausschlafe) immer 10 Stunden, max 20-25 min. Abweichung. das Heist: 4 Uhr morgens schlafen = 14 Uhr aufstehen

Die Ferien enden bald und ich würde gerne wieder normal Schlafen und nicht den ganzen Tag im Bett verbringen :(

was soll ich machen ?

...zur Frage

Ich habe meinen Schlafrhythmus völlig durcheinandergebracht. Jas soll ich tun?

Ich muss morgen früh aufstehen. Ich sollte gleich schlafen gehen, bin aber hellwach.
Gibt es einen Weg wie ich müde werde und gleich ein- und durchschlafe?
Gibt es einen schnellen Weg, den Schlafrhythmus wieder zu normalisieren?

...zur Frage

Wie den Schlafrhythmus wieder in ordnung bringen?

Ich kann seit Tagen nicht mehr früh einschlafen. Immer erst circa 11 Uhr. Habt ihr Tipps damit ich schneller einschlafe ?

...zur Frage

Mein Schlafrhythmus ist komisch?

Momentan geht es mir nicht so gut, doch es bessert sich. Doch ich bin arbeitslos und gehe nicht mehr zur Schule (Abschluss dieses Jahr gemacht).

Tagsüber hab ich nicht viel zu tun bzw icj hätte schon viel Lust auf Dinge die mir Spaß machen wie Fußball spielen usw.

Doch erstens kann icj mich nicht aufraffen, 2. was ein Viel größeres Problem ist kann ich vieles durch meine Erkrankung nicht mehr machen also ich bin im Leben sehr eingeschränkt dadurch.

  1. bin ich nicht richtig zuverlässig. Aber unabsichtlich, denn ich wäre es gerne, doch meine Erkrankung lässt es zu das ich Tage habe andenen ich zu nichts nutze bin sag ich mal.

Da kann ich meinen Kopf nicht frei machen und bin eher ein Klotz im Weg als eine Hilfe.

Darum hab ich also keine richtigen Pflichten zur Zeit und bin alleine Zuhause den ganzen Tag.

Ich schlafe tagsüber dann immer und nachts (wie gerade bin ich wach).

Mein Schlafrhythmus ist ca so 8/9/10 Uhr einschlafen und 17/18 Uhr wieder aufwachen...

Die restliche Zeit bin ich dann wach.

Irgendwie kann ich es aber auch nicht ablegen.

Nachts bin ich so wach wie ,,normale Menschen'' tagsüber :D.

Früher hatte ich immer einen normalen Schlafrhythmus doch schon über einen Monat ist mein Rhythmus so wie jetzt.

Gab auch mal Tage wo ich Termine hatte und zwangsweise halt auf sein musste so um 14 Uhr zum Beispiel.

Trotzdem hat sich mein Rythmus nicht eingependelt.

Wer weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?