Zeltlager Lieder

6 Antworten

Wir haben früher immer die Lieder aus der "Die Mundorgel" gesungen, Die gibt es in Taschenformat mit und ohne Noten.

Auf der Seite der Liederbücher kann ich die Serie "Das Ding" empfehlen. Da gibt es mittlerweile 3 Bände von, die so ziemlich alles was als kultig ist aus Schlager, Rock, Pop, Folk und zum Teil auch traditionla und Kinderliedern abdeckt. Die Stück sind reiner text mit Akkordsymbolen - also keine kompletten Noten, was aber dem geübten Gitarrero bei gleichzeitiger Kenntnis des von Rhythmus uns Melodie des Stückes genügen dürfte.

Die Mundorgel ist mittlerweile meines Wissens in der 3. Auflage erschienen und beinhaltete überwiegend die klassischen Fahrtenlieder. Leider sind diese oftmals gerade für die etwas älteren Teilnehmer nicht unbedingt wirklich attraktiv. Die Mundorgel gab es in zwei Versionen: 1. reines Textheft, 2. Mit Kunststoffbindung und Noten mit Akkordsymbolen.

Dann gibt es noch eine Reihe der KJG, die mittlerweile 6 Bücher umfasst. Diese reicht von dem natürlich gut sortierten christlichen Liedgut über den ein oder anderen Fahrtenliederklassiker bis in die Schlager und Pop- Musik hinein. Hier sind zu den Liedern auch der komplette Notensatz angegeben.

Diese Liederbücher kosten natürlich alle entsprechend Geld... Allerdings kannst Du Dich hier dann schon etwas orientieren, was so gerne gesungen wird und was es gibt. Vielleicht ist es dann sinnvoll ein paar Exemplare eines für Euch von Stilrichtung, Umfang und Preis geeigneten Buches zu kaufen und den Rest auf den Lerneffekt der Mitsinger zu setzten. Wenn ihr Euch eine Art Hitliste zusammenstellt, dürften sich bei regelmäßigem Singen schnell die Melodien und auch Texte einprägen und dann auswendig singen lassen - das wird auch keiner als ein Verstoß gegen das Copyright werten können!

In eine rechtliche Grauzone begebt ihr euch natürlich, wenn Ihr von Stücken aus den Büchern Kopien anfertigt. Auch die Suche in diversen Internetforen und Downloads dürfte nicht unbedingt mit dem Urheberrecht konform sein. Also auch wenn dieser Ansatz vielleicht attraktiv erscheint, solltet Ihr Euch gut überlegen ob Ihr das riskiert - gerade da ihr da quasi etwas veröffentlichen wollte...

Was möchtest Du wissen?