Zeichnen im Islam, ist das hier erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe Dir mal die strengste Auslegung, die ich kenne hier hereinkopiert. Sie ist von http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/179-bilder-medien-musik/bilder-medien/129-bildhauerei-aus-ton

"Der Fokus der verbotenen Bildnisse liegt auf den Bildnissen, welche animalische Wesen anfertigen, seien sie nun gebildhauert, oder gemalt
auf Wänden, Stoff oder Papier, oder seien sie gewebt, mit Federkiel,
einem Stift oder mit der Maschine gemalt, und sei das Bildnis in Form
der Kreatur, in der es in der Natur erscheint oder dass Phantasie mit
ins Spiel kommt, oder dass es kleiner, größer, schön oder entstellt
dargestellt wird oder das Skelett von innen dabei gezeigt wird.

Der Grund für das Verbot ist, das es als animalisches Wesen dargestellt
wird, selbst wenn es als imaginäres Wesen dargestellt wird, wie solche
die gezeichnet werden, um die Menschen aus der Antike zu malen, wie die
Pharaonen, die Befehlshaber und Soldaten der Kreuzzüge, oder Bilder von
Jesus und Maria, welche in der Kirche aufgehängt sind, etc. Dies wegen
der allgemeinen Bedeutung des Textes und wegen der Nachahmung der
Schöpfung Allahs, und weil es eine Methode ist, welche zum Schirk (Polytheismus) führt."

Ich denke es kommt immer darauf an, was Du mit diesen Zeichnungen willst. Einfach nur um Zeit totzuschlagen oder um aus dem gezeichneten Kleid dann ein Kleid zu nähen. Oder als Modell zu verkaufen? Du entscheidest letztendlich, aus welchem Grund Du so etwas malst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zeichnen von Tieren und Menschen ist nicht Haram. Pflanzen und  Pilze darfst du auch zeichnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hier in Bad Godesberg ist so eine saudische Schule, da wird den Kindern beigebracht, keine Lebewesen zu zeichnen, weil sonst der Abou Nagy, der Pierre Vogel und der Sven Lau vorbeikämen und die Zeichnungen zum Leben erweckten! Aber zurzeit sitzt der SL hinter schwedischen Gardinen, und der AN steht kurz davor, es ihm gleichzutun! Aber der PV scheint der klügste von den dreien zu sein! Aber der kommt auch schon lange nicht mehr nach Bonn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aboutme9
28.01.2016, 15:10

Die Frage war anders formuliert

0

Du darfst für dich selbst eintscheiden, was für dich in Ordnung ist. Ein guter Gott wird dich nicht in deiner künstlerischen Freiheit einschränken.

Außerdem dachte ich (als Ahnungsloser), dass nur Abbildungen Gottes oder die Verehrung von Bildern verboten wäre, aber das wird man dir in deiner Moschee am besten erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aboutme9
28.01.2016, 15:04

Verstehe mich nicht falsch,aber wenn du keine Erklärung hast,brauche ich keine Leute die meinen,dass dies und das geschehen sollte.Ich will die Antwort laut dem Islam und nicht nach deiner Meinung

0
Kommentar von Aboutme9
28.01.2016, 15:12

Woher willst du das denn wissen?Ich habe nur 2 Sätze und egal was du sagst,ich werde es immer wieder sagen können und es wird die Sprüche der angreifer übertreffen.Möge Allah dich rechtleiten und vom Teufel weit entfernen.In sha allah

0

Bilder, auf denen, zum Beispiel, die Augen fehlen oder ähnliches, dann ist dies nicht verboten. Es ist erst dann Haram, wenn es der Schöpfung Allah Subhanahu wa ta'aala's nachgeahmt wurde, sodass alle Einzelheiten zu erkennen sind und beabsichtigt wurden zu zeichnen. Was das Zeichnen von Autos betrifft, so ist dies auch nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
31.01.2016, 11:32

Wo im Koran steht das?

Und wenn ein Auto so gezeichnet wird, daß man alle Einzelheiten einschließlich der "Augen" klar erkennen kann? Ist DAS denn haram? Auch wenn nichts über Autos im Koran steht?

0
Kommentar von SheikhAlKurdi
31.01.2016, 15:45

Ach; du schon wieder. Es bezieht sich nur auf Lebewesen. -> Siehe Überlieferungen.

0

Man, man, man. Man kann sich sein Leben auch schwer machen, du bist der beste Beweis dafür. Haram hin oder her, welchen Sinn ergibt das Gott dir das zeichnen von Lebewesen verbietet?

LG G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. 

Woher WEISST du, daß das Zeichnen von Lebewesen haram ist? Das ist lediglich die Position extrem hartleibiger Fundamentalisten. 

Du bist ein freier Mensch und kannst zeichnen, was du willst. Meines Wissen sind sich die unterschiedlichen Ausprägungen des Islam nur darin einig, daß Allah nicht gezeichnet werden soll. 

Aber da eh niemand weiß, wie er aussieht, dürfte das nicht sehr ins Gewicht fallen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
28.01.2016, 20:03

Du bist ein freier Mensch

Das will er aber anscheinend nicht sein^^

1
Kommentar von SheikhAlKurdi
28.01.2016, 22:48

Es ist verboten und darin sind sich alle Gelehrten einig. Und eben weil niemand weiß, wie Allah Subhanahu wa ta'aala aussieht, ist es nicht erlaubt ihn zu Zeichen, da jeder seine eigene Vorstellung hat/haben wird. Außerdem kann er/sie auch ein freier Mensch sein, wenn er sich an die Gesetzte Allah's hält. Die Gesetzte dienen nur zum Schutz und zur Sicherheit und beeinträchtigen keineswegs die "Freiheit", wobei jeder etwas anderes unter "Freiheit" versteht.

0

Hier gibt es wieder mal Meinungsverschiedenheiten.

Meine Meinung ist, dass man keine detaillierten Gesichter malen darf, und auch keine Formen die Lebewesen darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?