Zahncreme mit Aktivkohle?

5 Antworten

Ich probiere auch immer wieder neue Zahncremes aus da ich Raucher bin und eben Probleme damit.

Tatsächlich bringen diese "Weißmacher" Zahnpasten etwas. Zumindest nach ein paar Wochen merkt man schon einen Unterschied. Die mit Aktivkohle ist jetzt aber nicht besser als die ganzen anderen ohne. Sie hat nur einen riesen Nachteil: Es ist einfach eine Sauerei rund ums Waschbecken. Ich habe eine elektr. Bürste und von der Kohlezahnpasta sind dann überall schwarze Ränder. Ich nehme die "normale" Colgate Max White. Die teure Variante hat da keinen Unterschied gebracht, daher Geldverschwendung.

Ich habe eine Zeit lang schwarze Zahncreme gehabt also mit Aktivkohle und dazu auch noch eine Zahnbürste in die es mit eingearbeitet wurde.

Ich fand (kann natürlich auch nur ein subjektives Gefühl sein) das die Zähne weißer geworden sind ja

Sie können weißer machen ja, man darf das aber denke ich nicht so regelmäßig machen weil du dein Zahn sonst aufschrubbst

Ganz Wichtig: Das ausspülen nachher nicht vergessen! 😉😊

Du kannst an Zahncreme nehmen was du willst Hauptsache ist Flourid, Aktivkohle etc. Ist mehr Marketing als das es irgend eine sinnvolle Wirkung hätte

Was möchtest Du wissen?