Zahlung per Nachname, nur Barzahlung möglich?

2 Antworten

Zuerst, es heißt Nachnahme.

Du solltest das Bargeld passend bereit halten, bei Abwesenheit kannst du das Paket bei der Post abholen.Hier ist auch Kartenzahlung möglich.

Du bekommst das Paket erst Nach der Bezahlung ausgehändigt.

Du darfst also vorher nicht ins Paket schauen, und der Zusteller wartet auch nicht solange.

Nach der Bezahlung bekommst du vom Zusteller auch nicht mehr das Geld zurück, falls etwas mit dem Paketinhalt nicht stimmen sollte.

Garantieren wird die Post gar nichts. Sie haftet allerdings bei Totalverlust des Paketes, bei einer Beschädigung nur, wenn die Ware vorschriftsmäßig verpackt wurde.

Es gibt für dich auch keine Sicherheit. Wenn du Pech hast, ist nur ein Stein im Paket

Woher ich das weiß:Beruf – Erfahrungen

Du darfst das Paket erst nach der Zahlung öffnen. Widerrufsrecht hast Du nur bei Händlern, außer explizit vereinbart.

Was möchtest Du wissen?