Wurde von Freunden hintergangen - was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hm. Na klar, ich kann schon verstehen, dass du da enttäuscht bist, das ist auch echt irgendwie eine gemeine Sache. Irgendwann wirds meiner Meinung nach immer oder zu mindestens meistens schwierig wenn man so eine enge Freundschaft zu dritt hat. Du solltest die Entschuldigung deiner Freundin aber meiner Meinung nach trotzdem annehmen. Ich meine, was bringt es dir, wenn du das nicht tust? Du würdest vermutlich damit nur einen Streit rausprovzieren. Nimm' die Entschuldigung erst einmal an, aber sprich unbedingt nochmal mit der Freundin, die sich zuerst entschuldigt hat, darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also diesen Vorfall als hintergangen zu bezeichnen das ist schon starker Tobak und auch ergo reichlich übertrieben von dir. Natürlich darfst Du enttäuscht und sauer sein und auch ein wenig traurig, aber derweil die eine Freundin von dir sich bereits bei dir dafür entschuldigt hat, so gibt es auch keinen Grund um diese Entschuldigung abzulehnen. Nimm also die Entschuldigung an und ich garantiere dir, Du wirst in deinem Leben noch ganz andere Enttäuschungen erleben wo Du dann auch tatsächlich gefordert sein wirst darüber nachzudenken ob es noch etwas zu verzeihen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh deine enttäuschung aber unter hintergehen versteh ich was anderes. man kann ja auch mal keine lust mehr haben was zu machen. hätten sie natürlich klar kommunizieren sollen.genau das solltest du jetzt tun,sprich mit ihnen darüber. so ne lange freundschaft wird das verkraften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?