Wurde online übers Ohr gehauen!?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klasse! 

Online gekauft und das Geld überwiesen. Das lädt Betrüger förmlich ein. 

Letztlich kannst du nur hergehen und Anzeige erstatten. Wenn du Glück hast und es ein Gelegenheitsgauner ist, dann kannst du auf zivilrechtlichem Weg dein Geld zurückholen. 

Wenn du Pech hast und der Verkäufer ein Profi ist, wird die Anzeige nichts einbringen, weil es den ominösen Verkäufer gar nicht wirklich gibt und das Konto, auf welches du überwiesen hast, mit falschem Ausweis erstellt wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das falsch geschrieben, die heißen Wevering und wahrscheinlich hast Du Dir den Ranzen gravieren lassen, das dauert immer länger. Über den Laden ist nichts Negatives bekannt:

http://www.wevering-online.de/shop/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf kein Fall da was bestellen:

http://www.wevering-online.de/

ich hab das selbe Problem, per Vorkasse via Sofortüberweisung bezahlt, schon seit 14 Tagen in Verzug und passiert nichts... Da kommt nichts, weder Ware noch Antwort noch Geld, habe jetzt Frist gesetzt.

S*ftladen halt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld kannst du wohl knicken.

Du kannst ihn noch einmal anmahnen, er solle dir innerhalb von 7 Tagen den Ranzen schicken, sonst würdest du ihn anzeigen. Droh ihm also direkt mit einer Anzeige.

Und stelle diese auch, wenn er nicht innerhalb der 7 Tage reagiert.

Wenn es sich um einen Privatverkäufer handelt - niemals per Vorkasse bei Privatverkäufern kaufen. Außer per PayPal mit Käuferschutz.

Hast du auf einer Online Plattform gekauft, dann informiere diese darüber, dass der Verkäufer nicht liefert, du aber schon gezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld ist futsch. Melde die Sache an Amazon oder wo du den Ranzen gekauft hast. Aber deine Chancen sind gleich Null.

Demnächst stärkst du den örtlichen Handel und kaufst solche Sachen bei dir in der Stadt. Die Innenstädte werden immer leerer und öder, bald gibt es dort nur noch Dönerläden, Bäcker mit Frühstücksangebot und Coffee-to-go, Frittenbuden & Co. Wir sind selber daran Schuld, dass das so ist, weil zu viel im Internet gekauft wird. 

Es macht doch auch Spaß, mit dem Nachwuchs zusammen in einen Laden zu gehen und die Ranzen auszuwählen und anzuprobieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
09.04.2016, 17:43

Wenn der örtliche Handel pleite geht sind sie das selber schuld. Teurer und nicht in der Lage kompetent zu beraten. Warum sollte ich da kaufen? :D

Ich bestelle mittlerweile alles im Internet. Hardware/Klamotten auch Drogerieartikel etc. Ich hab keine Lust in nen laden zu rennen, so fahr ich abends an der Packstation vorbei und hab alles zusammen.

Wenn man bei dem richtigen Laden kauft, hat man auch kein Problem mit Betrug. Bzw mit Paypal zahlt, dann bekommst dein Geld zurück.

0

Wie hast du gezahlt? Wo gekauft? Mehr infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStardustGirl
09.04.2016, 17:34

Bei wefering mit überweisung

0

Online kann vieles sein, wo hast du gekauft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Antwort bekommst/keine Ware bekommst, solltest du vielleicht mal zum Anwalt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechtsgelehrter
09.04.2016, 17:34

Wegen einem Schulranzen muss man nicht zum Anwalt rennen.

0

Bei wefering mit überweisung

Wefering sagt hier jetzt scheinbar niemanden etwas. Ist das ein Versandgeschäft oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?