Wozu braucht man die Fibonacci-Folge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Wort "braucht" passt hier nicht, denn die Folge ist Teil der Natur, schon immer da!
(man fragt auch nicht wozu braucht man 1 + 1 = 2 )
Man kann aber das Wissen über diese bekannte Folge A000045 nutzen:
- Berechnung der Zahl Pi
- der Mathelehrer nutzt sie um Schüler das Prinzip der Rekursion beizubringen
- goldener Schnitt (harmonisches Verhältnis)
- Sonnenblumen Wachstum
- Vermehrungstheorien (oft Kaninchen)
- Fraktale Strukturen
- optimale Flächennutzung von Spiegeln:

http://www.pro-physik.de/details/news/1476495/Solarkraftwerk__den_Sonnenblumen_abgeschaut.html

Es gibt neben den bekannten rekursiven Formeln auch eine exakte explizite, mit der man sofort komplexe
Fibonacci(-3.5-0.7 i) und extrem große Argumente
Fibonacci( 10^33) siehe Umkehrfunktionen Rechner
berechnen kann, was mit dem rekursiven Algorithmus absolut unmöglich ist!

Die Frage ist absolut nicht selbsterklärend. Und ich kenne die Fibonacci-Folge. Es ist so als würdest du fragen wozu man Primzahlen braucht. Die Fibonacci-Folge braucht man für gar nichts. Sie kommt aber z.B. in der Natur oft vor (in Form von Größen-Verhältnissen) oder wird in der Architektur verwendet.

Du sagst zwar, dass die Frage nicht selbsterklärend ist, aber du hast sie dennoch beantwortet :P

0

Um festzustellen, wie viele Kaninchen man nach ein paar Monaten bekommen kann^^.

Was möchtest Du wissen?