Wozu brauchen Tiere Licht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn Menschen dich nicht interessieren: Die Gründe sind die gleichen, wir sind auch nur Tiere.

Der optische Sinn ist eines der wichtigsten Instrumente der meisten Tiere zur Jagd, Futtersuche, Feindvermeidung und Partnersuche. 

Zudem spielt Licht eine große Rolle bei der Regulierung der inneren Uhr, damit einhergehend des Hormonhaushalts und des Metabolismus. UV-Strahlung wird zur Produktion von Vitamin D benötigt. 

Reine Höhlenbewohner, oder auch Tiefseebewohner und einige andere Tierarten haben sich über einen sehr langen Zeitraum im Verlauf der Evolution an den Mangel an Licht angepasst. Ske verzichten zum Beispiel zu Gunsten von anderen Sinnen auf den Sehsinn. 

Woher ich das weiß:Beruf – Wissenschaftler/Molekularbiologe

Die meisten Tiere sehen im Dunkeln nichts oder nur schlecht, also ist Licht sehr wichtig. Für Tiere bedeutet Licht auch Sonne und Wärme. Ohne wachsen keine Pflanzen oder nur wenig. Also gibt es dann auch nur wenig Futter und so könnten auch nur weniger Tiere überleben.

Viele Raubtiere sind Nachtaktiv, das heißt für Beutetiere das sie bei Tageslicht nicht so leicht zur Beute werden.

Auch für die meisten Tiere die in Höhlen leben ist Tageslicht wichtige. Du musst dabei an ihre Ernährungsweise denken. Da diese Tiere außerhalb ihrer Höhle jagen, bei Tag oder bei Nacht.

Wozu brauchen Tiere Licht?? Ist die Frage ernst gemeint? Zum SEHEN! Du kannst ja wohl ohne Licht auch nix sehen. Einige Tiere können mit weniger Licht sehen, da sich ihre Pupillen extrem weiten können, sodass viel Licht reinkommt. Dazu zählen z.B. Katzen und sonstige nachtaktive Räuber

Tiere brauchen licht fürs sehen, und für wärme. Höhlentiere sind einfach an das leben im dunkeln angepasst

Was möchtest Du wissen?