Woran merke ich, dass ich krank werde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hay, Das ist bei jedem Menschen anders, manche spüren das etwas nicht in ordnung ist manche aber nicht. Durch Müdigkeit, Unwohlsein, Schlafstörung, Gliederschmerzen.... Es kann immer Unterschiedlich sein. Am besten hilft eine Hünersuppe, bin nicht gerade der FAN davon aber sie hilft.

Viel Obst und Gemüse essen, viel Trinken und wenig Alkohol.

Wenn man krank ist, ist man krank. Wenn man das vorn vornherein verhindern könnte, würden die meisten Menschen das wohl tun, denn Kranksein will wohl niemand.

Was Du tun kannst: Dich gesund ernähren, genug schlafen, Dich der Witterun angepasst kleiden, viel trinken, nicht rauchen, Sport machen und Dinge tun, die Dir Freude bereiten.

Cheffsche 20.03.2012, 19:50

Mir ist auch klar, dass ich es nicht einfach verhindern kann (: Ich wollt nur wissen, wie ich trotzdem fit genug für die Arbeit sein kann :D

0
superfuxi 20.03.2012, 19:56
@Cheffsche

Das kommt auf die Erkrankung an. Mit einer schweren Infektion und Fieber sollte man auf jeden Fall zu Hause und im Bett bleiben - auch, um nicht noch die Kollegen und ggf. Kunden anzustecken.

Bei einer leichteren Erkältung nimmt man halt mal ne Kopfschmerztablette und Hustenbonbons und geht arbeiten. Das musst Du dann schon selbst entscheiden.

0

Müdigkeit, Unwohlsein, Schlappheit, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Fieber! Was hilft: Mal richtig ausschlafen, nimm Aspirin, aber nur 2 - mehr nicht! Viel trinken, aber nur Wasser! Tee hilft auch! Hühnersuppe!

Was möchtest Du wissen?