Woran erkennt man, dass man gerade auf einer bevorrangten Straße fährt?

6 Antworten

Bevorrangte Straße ist nicht gleich Vorrangstraße. Bevorrangte Straße erkennt man nicht. Nur die Straßen oder Gassen, die sich seitlich  an die bevorrangte Straße anschließen, haben NUR ein "Vorranggeben" Zeichen ohne Zusatztafel. 

Bei iner Vorrangstraße, die Zusatztafel zeigt mit dicken Linien den Verlauf der Vorrangstraße und mit dünnen Linien jene Straßen die Nachrang haben.

zB am Vorfahrtschild vor der nächsten Straße... ebenfalls hast du vorfahrt, wenn das andere fahrzeug aus einem verehrsberuhigten bereich oder einer straße mit abgesengtem bordstein kommt...

"bevorrangten Straße" meist du wohl sicherlich eine Vorfahrtsstraße. Am rechten Fahrbahnrand ist dieses Zeichen ( http://thumbs.dreamstime.com/thumblarge_197/1192783706sblS71.jpg ), dass angibt, dass du bis zur Aufhebung dieses Zeichens (das gleiche zeichen mit 2 schwarzen strichen) auf der gesamten Straße Vorrang hast.

Bei diese, Verkehrszeichen http://www.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/12522108/2_big.jpg hat man dann nur bei der kommenden Kreuzung Vorrang. Ansonsten gilt, wenn keine Zeichen da sind, Rechts vor Links. Aber merke, dass hier der Gegenverkehr Vorrang hat, wenn du nach rechts fahren willst.

Bei Ampeln gelten die 2 oben genannten Regeln nicht. Und als höchste "instanz" ist der Polizeibeamte, dem ist folge zu leisten, auch wenn zeichen etc. da sein sollten.

0

Auf Schilder achten, die leuchten auch im dunkeln wenn du Licht hast.

An den vorfahrtsregelnden Schildern.

Was möchtest Du wissen?