Woran erkennt man, dass Bremsscheiben gewechselt werden müssen beim Auto?

4 Antworten

Also oftmals hört man es auch und merkt es beim Bremsen. Würde das auf jeden Fall mal in der Werkstatt prüfen lassen und mich nicht auf Laienauskünfte verlassen - könnte auch ins Auge gehen

Während des Bremsvorgangs reibt sich der Bremsbelag an der Bremsscheibe ab, daher sind Bremsklötze Verschleißteile. Bremsklötze werden mehrmals während der Nutzungsdauer eines Fahrzeuges gewechselt, noch öfter als die Bremsscheiben. Bremsklötze (und auch Bremsscheiben) dürfen nur auf der gesamten Achse und nicht einzeln gewechselt werden. Da sich die Bremsbeläge durch Abrieb an die Bremsscheiben anpassen, müssen auch bei einem Bremsscheiben-Wechsel die Bremsbeläge erneuert werden.

Bereits frühere Bremsklötze besaßen Verschleißanzeigen, die einen Hinweis gaben, wenn der Belag abgenutzt war. Diese Verschleißanzeige oder sogenannter Warnkontakt wurde Ende der 1970er Jahre von dem aus Israel nach Deutschland emigrierten KFZ-Elektriker Yigal Bar-Yoav erfunden. Er entwickelte auch die heute bekannte Funktion des Warnkontakts bereits vor der kompletten Abnutzung, den Zustand des Bremsbelags anzuzeigen. Bar-Yoav machte sich dabei das ohmsche Gesetz zunutze. Je weniger Belag vorhanden ist, desto kleiner der gemessene elektrische Widerstand. Einfachere und verbreitetere Verschleiß-Sensoren haben einen Draht in den letzten Millimetern des Bremsbelages eingelegt, sobald die Bremse so weit verschlissen ist dass der Draht die Bremsscheibe berührt entsteht Massekontakt. Somit leuchtet oder flackert eine Kontrollleuchte im Fahrzeug. Die Herstellung moderner, qualitativ hochwertiger Verschleißanzeiger muss, ebenso wie die Produktion des Belags, auf hitzebeständigste Materialien zugreifen. Grenzwerte bei der Betriebstemperatur der Beläge müssen über die gesamte Laufdauer des Satzes von der dünnen, in das Belagsmaterial eingelassenen Kabelschlaufe ausgehalten werden. Hierfür verwenden Hersteller, deren Sensoren die entsprechend vorgeschriebenen Ansprüche der Autoindustrie erfüllen, modernste Duroplaste, deren Hitzebeständigkeit gar der des Belags gleichkommt.

Manche Scheibenbremsbeläge haben eine akustische Verschleißwarnung. Diese ist in Form eines flachen gebogenen Metall-Plättchens an der Rückseite der Beläge angebracht und wird bei abnehmender Belagstärke über die Reibung der Beläge zum Vibrieren gebracht. Durch diese Vibrationen entsteht dann ein hoher, quietschender Ton.

Als Beitrag zur Feinstaubbelastung sind Bremsbeläge seit der Asbestabschaffung erneut in die Kritik geraten und Untersuchungsobjekt.


Auszug aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsbelag

Je nach Fahrzeugtyp gibt es immer Angaben zur Mindestdicke der Bremsscheiben. Wenn sie blau angelaufen , gerissen oder verzogen sind musst du sie sowieso wechseln.

Bremsscheibe Fahrrad wann wechseln?

Moin, Ich hab seit Ca 3 Jahren auf meinem Rad eine Tektro Draco 2 Scheibenbremsanlage. Die Frage ist, wann man die Bremsscheibe wecheln sollte, neues Öl hat sie vor ein paar Tagen bekommen. Mfg

...zur Frage

Bremsscheibe verschlissen?

Hallo, bin mir nicht sicher ob die Bremsscheiben schon abgenutzt sind und gewechselt werden müssen ? Das Auto hat 55.000 Kilometer runter und ich weiß nicht ob sie schon mal getauscht wurden.

...zur Frage

Nach wie vielen km mussten eure Bremsscheiben vom Auto gewechselt werden?

Habt ihr euch das mal aufgeschrieben?

...zur Frage

Woran Merke ich eigentlich, dass meine Bremsscheiben verschlissen sind und getauscht werden müssen?

Macht sich das beim Bremsen dann mit er Zeit bemerkbar? Und muss danach gehen, wie viel Material bereits verbraucht ist?

...zur Frage

Wieso haben Autos oft hinten größere Bremsscheiben?

Hallo! Ich habe nun schon an einigen Autos gesehen, dass die hinteren Bremsscheiben größer dimensioniert waren als die vorderen. Für mich wäre es andersherum logischer gewesen, da beim Bremsen doch immer mehr Gewicht nach vorne kommt und durch die vorderen Bremsen verzögert wird, oder verstehe ich da was falsch? Kann mir jemand erklären wieso hinten an vielen Autos größere Scheiben verbaut sind?

...zur Frage

Wenn beim Auto die Bremsbeläge gewechselt werden müssen dann immer die Bremsscheiben auch gewechselt werden?

Ich war jetzt am Dienstag mit meinem Auto in der Werkstatt. Ich brauchte neue Bremsbeläge. Die haben mir gesagt die Bremsscheiben wären noch in Ordnung. Die muss man ja nur wechseln wenn sie verkratzt sind. Heute hat mein Arbeitskollege zu mir gesagt ich hätte sie gleich mit wechseln müssen. Er behauptet wenn die Beläge gewechselt werden müssen immer die Scheiben mit gewechselt werden. Das habe ich ihm aber nicht geglaubt. Die in der Werkstatt haben ja gesagt die Scheiben wären noch in Ordnung. Muss man die Scheiben auch immer gleich wechseln? Das kostet ja gleich ein paar hundert Euro. Ich denke die in der Werkstatt müssen es doch besser wissen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?