Woran erkenne ich, ob es sich um eine Fake Person in Fb handelt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, weiß natürlich nicht wer oder was das für einer ist, aber ich habe zb mein Facebook gelöscht, konnte mich aber trotzdem dafür entscheiden, den Messenger weiterzubenutzen! Vielleicht ist das bei dem ja auch so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liiiiiiiin
07.08.2017, 14:39

Ja stimmt.. Dankeschön:)

0

Du kannst ja die Person blocken. Das kann jeder sein, von Opa bis Straftäter. Jeder der es ernst meint, der zeigt sich auch. Allerdings kann das noch immer gefaket.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Atemu1
07.08.2017, 13:22

Personen die nicht Opfer von Cyber-Mobbing werde möchten, weil sie schon Opfer von Mobbing sind, laden selten Bilder von sich hoch.

Freundschaft wollen die trotzdem.

Blockieren solltest du nur, wenn alle anderen Wege gescheitert sind.

0
Kommentar von ludpin
07.08.2017, 15:51

Jede/r der/die nervt blocken. Wenn jemand sein Bild nicht zeigt, dann ist auch was faul. Es gibt zu viele Psychopater auf dieser Welt die ihre krankhafte Triebe befriedigen wollen.

0

Auf das Profil Foto im Fb solltet ihr euch auch nicht verlassen.

Jeder Handy Nutzer, kann ein Bild einer beliebigen Person machen und sein Bild als das eigene ausgeben.

Für die Identitätsbestätigung bei Fb, benötigst du z.B. nur ein Foto des Schülerausweises oder ePass.

Du Schreibst die Daten einfach ab und schickst zur Identitätsbestätigung dass Foto von dem du die Daten abgeschrieben hast 😏.

Laut AGB von Fb ist es die Beste Möglichkeit eine Identität zu prüfen.

Auf dieser Weise kann nicht einmal Fb prüfen, ob es eine Fake Person hinter diesem Profil steckt oder nicht.

Um zu prüfen ob eine Person Fake ist oder nicht, muss erstmal geprüft werden ob dieser ePass oder Schülerausweis wirklich dem dort angegebenen Nutzer gehört.

Dafür muss erst die Echtheit des ePass geprüft werden.

Die Echtheit kann aber nur geprüft werden, wenn du dass Original dir anschauen kannst und die Person auf dem Pass auch anwesend ist.

Oder wenn die Nötige Software so wie Technologie dafür bereitgestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach lässt sich es nicht prüfen:

Jeder von uns hat Namensvetter, In manchen Fällen sogar den selben Vor und Nachnamen.

Das macht es schwer zu bestimmen, ob der Eingetragener Namen wirklich zu einer Fake Person gehört.

Identitätsdiebstahl wäre es auch nicht. Wenn wir z.B. 20 Max Mustermann haben, nur unterschiedlicher  Geburtsjahrgang, Jeder hat einen Personalausweis, wer hat welchen die Identität geklaut??

Fb selbst bittet die Leistung der Identitätsbestätigung nicht an.

Würde Fb jeden einzelnen prüfen, dann kommt es zu einem Stillstand.

Ich würde diese Person weder melden noch Blockieren.

Am besten überlegst du dir, ob du nicht doch auf seine Nachrichten antworten möchtest.

Es könnte auch ein Systemfehler sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?