wohnung mit 2,10m höhe nehmen?

14 Antworten

Die nötige Höhe ist eine Gefühlssache, das kannst du nur selbst entscheiden. Dass du es aber als Frage stellst, scheint mir schon als Zeichen, dass es für dich zum Problem werden könnte.

Als ich meinen Bauwagen (zum Wohnen) gebaut habe, habe ich die Höhe so festgelegt, dass ich meine Arme darin gerade voll ausstrecken kann (2.40). Das reicht mir, aber manche brauchen noch mehr Luftraum über sich.

Das mußt Du selbst wissen. Ich hab mir mal eine solche Wohnung angeschaut und hätte mir nicht vorstellen können, darinnen zu wohnen, obwohl ich selbst nur 1,63 m groß bin. Die Dachschräge über der Küche war dermaßen nieder, dass ich mir wohl ständig an den Kopf gestoßen wäre. Bei mir kam noch der Aspekt dazu, dass ich die Wohnung nicht vorhatte zu mieten sondern zu kaufen. Da wäre es sehr schwierig geworden, die wieder loszubekommen, falls ich irgendwann doch umziehen möchte.

Für eine Dachgeschosswohnung und deine Körpergröße ist das OK.

Wichtiger als die Höhe ist bei einer Dachgeschosswohnung die ISLOLIERUNG .. wenn die Wohnung schlecht isoliert ist, dann frierst du dich im Winter entweder zu tode ... oder du musst heizen, heizen, heizen.

Und im Sommer, wenn es draußen so richtig sommerlich ist, dann hast du eine permanente Sauna anstatt einer Wohnung in welcher du dich vom Alltags erholen kannst.

mir wär das auch zu niedrig, aber ich bin 1,82

weiss nicht, könnte gehen, halte dich mal nen bissel in der wohnung auf

was entdeckung schreibt ist das a und o, die dämmung

grade im sommer ist es tödlich, weil man wärme nicht wegbekommt, im winter heizen geht meist

aber im sommer sind die allermeisten DG wohnungen unerträglich

hatte noch nie eine, die da vernünftig gedämmt war, denke ist auch schwer machbar

Wenn diese Räumlichkeiten als Wohnung zugelassen sind und das sonstige Umfeld , auch die Mietenhöhe passt, jann ich keinen Grund erkennen, welcher zum Abraten der Anmietung führen sollte. Also auf geht´s.............

Was möchtest Du wissen?