Geht ein 236cm hoher Schrank in ein Zimmer mit 236 cm Deckenhöhe?

11 Antworten

Leider nein.

Wenn er schon zusammengebaut ist (und mit Glück) gekkippt durch die Tür passt, bringst du in doch nicht in die senkrechte weil ja dann die Diagonale zu groß ist.

Baust du ihn erst im Zimmer auf, denn bekommst du die "Dachplatte" nicht fest, weil ja kein Spielraum vorhanden ist.

WEnn der Schrank "Füße" hat könntest du die kürzen. Lass das dann aber von einem Fachmann machen. Wackelnde Möbel sind doof und nervig.

Manche wenige Schränke werden so zusammengebaut dass man die Wangen an Decke und Boden schiebt, wenn du so eine "Rarität" hast dann könnte es evtl klappen.

Das musst du ausprobieren. Wenn er schon aufgebaut, also nicht zerlegt ist, sicherlich nicht, da du ihn ja stehend nicht durch die Türe bzw. liegend im Raum nicht aufgestellt bekommst. Ist er zerlegt und wird er von einer Seite zur anderen hin aufgebaut, könnte es eventuell funktionieren. Falls nicht, dann musst du die Sockelbretter/-blenden um 3 - 4 cm kürzen. Dass lass aber von jemandem mit einer Kreissäge machen der handwerklich was drauf hat, ggf. mal beim Baumarkt/Schreiner nachfragen, ob sie dir das kürzen können.

Das wird nicht klappen ..... du brauchst zum Aufstellen und/oder Zusammenbauen etwas Spielraum "nach oben"

verdammt, das hatte ich befürchtet

0

Hast du den Stellplatz für den Schrank schon in der Höhe gemessen? Die Höhe muss nämlich nicht über die gesamte Stellfläche gleich sein.

Falls die Tür so hoch ist und keine Schwelle stört, vielleicht. Also eher nicht.

naja er wird ihn wohl erst im Zimmer aufbauen wollen. Wie man das halt so macht.

0

hmmm, durch die Tür kann ich ihn ja gekippt bringen, es geht halt ums aufstellen, ob ich da mehr Raum nach oben brauche, wenn ich den kippe, oder nicht

0

OK Pr0stata. Ich nehme es zurück.

0

JoSch84. Du brauchst mehr Platz. Kippen ist nicht drin

1

Was möchtest Du wissen?