Wohnen in Augsburg - Soziale Brennpunkte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, bin aus Augsburg und als einziges fällt mir Oberhausen ein, wo ich nicht wohnen wollte.

Nachtrag: Stadtbergen wäre sicher sehr schön, etwas außerhalb, aber dennoch direkt mit der Straßenbahn zur Uni ohne Umsteigen

0

Augsburg-Oberhausen ist eigtl das schlimmste...90 % nur Ausländer und joa.alles ziemlich heruntergekommen (zwar nicht alles aber der großteil und gegen Ausländer habe ich auch nichts ),  wo es sich gut lebt is zb Augsburg-Firnhaberau, Augsburg-hochzoll mit dem gigantischen Kuhsee, oder etwas ländlichere Gemeinden

Augsburg-Göggingen ist zu empfehlen, ist eine schöne Wohngegend und dort hat es auch ein Studentenwohnheim und liegt relativ nah an der Uni

Göggingen ist zwar nah mit dem Auto, aber wenn man mit öffentlichen Nahverkehr zu Uni will recht umständlich

0

Was möchtest Du wissen?