Woher kommt eigentlich das Wort "Piknik"?

5 Antworten

Solltest du das Picknick meinen, dann ist der Ursprung (natürlich nicht bestätigt, aber so gut wie sicher) im frühen 17. Jahrhundert in Frankreich im Zusammenhang mit dem Adel.

Es hat sich aus piquer für "aufpicken" und nique für "Kleinigkeit" zusammengesetzt. Damals wurde allerdings nichts gespeist sondern eher nur getrunken.

Etymologie

Den meisten Quellen zufolge ist das Wort Picknick französischen Ursprungs und kam im 17. Jahrhundert im Zusammenhang mit der adligen Mode auf. Es setze sich zusammen aus piquer für "aufpicken" und nique für "Kleinigkeit". Aber auch die Briten beanspruchen die Herkunft des Begriffs für sich. Als Beleg wird ein Brief des englischen Lords Chesterfield an seinen Sohn aus dem Jahr 1748 angeführt, in dem dieser eine Versammlung als picnic bezeichnet, wobei es allerdings nicht ums Essen ging. Mit dieser Bedeutung tauchte picnick aber schon 1738 in einem schwedischen Text auf.

In Japan sind Mahlzeiten im Freien vor allem zur Zeit der Kirschblüte eine alte Tradition. Im 20. Jahrhundert wurde der Begriff pikunikku als Lehnwort in die japanische Sprache aufgenommen.

Alte Wörterbücher bezeichnen Picknick etwas abweichend von seiner heutigen Bedeutung als gemeinsame Mahlzeit im Freien, zu der jeder Teilnehmer seine eigenen Speisen mitbringt.

(Zitat: Wikipedia)

Hat das Wort 'Schwarzfahren' einen alten oder rassistischen Hintergrund?

Ich denke mir, dass jeder von uns einmal dieses Wort gelesen hat - Führerschein, Bahn usw. Aber ich frage mich einfach jedes mal, ob es nicht doch einen rassistischen Hintergrund hat. Mich stören einfach die Bilder die die Bahn dazu zeigt : Rote Spielfiguren und eine einzige Schwarze. Man kann auch übertreiben, das ist klar. Ich würde es trotzdem einfach gerne wissen.

...zur Frage

Wieso eigentlich "Galgenhumor"? Die Redensart kann man doch kaum wörtlich nehmen, oder?

Sorry die Störung. Wir haben gerade eine Debatte, wieso es einen "Galgenhumor" gibt und woher die Redensart kommt. Also wörtlich genommen müsste da ja jemand in unpässlicher Lage, sozusagen, noch ein Scherzchen auf den Lippen gehabt haben. Meine ich jedenfalls. Meine Gesprächspartner hier (gemütlicher Samstagabend-Treff) können sich das nicht vorstellen und bald bekommen wir uns in die Haare und aus mit gemütlich...also kann bitte jemand aufklären, woher der "Galgenhumor" kommt?

...zur Frage

Potthässlich Herkunft

Woher kommt das wort Potthässlich??

...zur Frage

Hat es was zu bedeuten, wenn ein Junge ein Mädchen als Hintergrundbild nimmt?

...zur Frage

Woher kommt eigentlich das Wort "Seifenkiste"?

Diese selbstgebauten, klapprigen Fahrgestelle alias "Seifenkiste". Aber woher stammt dieses Wort eigentlich und wie kommt / kam man darauf?

...zur Frage

Dämon oder gewöhnliche Frau?

Als ich mal wieder im Internet gesurft bin, bin ich über den Namen "Naamah" gestolpert.Ich hab etwas recherchriert, aber leider nur klägliche Informationen bekommen.

Bei Wikipedia heisst es, dass sie eine ganz gewöhnliche Frau aus der Bibel sei. Sie soll die Tochter von Lamech und Zilla sein, eine Nachkommin von Kain.

Wo anders hab ich aber gelesen, dass sie ein Dämon sein solle (irgendwo stand auch, dass sie eine Frau des Teufels gewesen sein soll...).

Jetzt frage ich euch: Kennt sich jemand von euch damit aus und kann mir sagen, wie ich mir diese "Person" vorstellen soll?!

MfG und danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?