Woher kommt der Spruch: Lügen haben kurze Beine?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in dem Talmud (jüdische Bibel) heißt es übersetzt: "Lügen haben kurze Striche" Im Hebräischen heißen diese aber nicht Striche, sondern Beine! Und so sagt der Talmud, wie die Buchstaben der Wörter, so sind die Dinge sie selber: Die Wahrheit steht breit auf zwei Beinen und wird lange währen, die Lüge aber steht nur auf wackeligen Beinen und wird schnell fallen. Mit anderen Worten die Lüge hat im Gegensatz zur Wahrheit wenig Beine. Zu den "kurzen Beinen" ist es da nur noch ein kleiner Schritt. ;) Ich denke, dies kann eine wirklich vernünftige Erklärung für die Herkunft des deutschen Sprichworts sein.

mit kurzen Beinen kommt man nicht weit. Mit Lügen ist das genauso.

..man kommt mit Lügen nicht weit,:-)

Hab kurze Beine...bin ziemlich klein...aber lüüüüüüüüge ganz bestimmt niiiiiiieeeeee ;D

0

Ich denke von den Bergvolk nördöstlich der Alpen !!!

:P :P :P

0

Hühner haben kurze Beine. Und weil die ja so verlogen sind, ..... ;)

Und Igel und Fliegen und Maulwürfe und und und...alle sowas von verlogen ;)))

0
@Mausi2584

Genau. Die meisten Igel halten sich heimlich für Gazellen :-)

0
@andisazi

Wie hieß doch das Mamut, das sich immer hinter nem Baum versteckt hat, weil es dachte es sei ein Eichhörnchen???? (Zeichentrickfilm...wars Ice Age???) grins

0