Woher kommt der Ausdruck 'volle Breitseite', die man ab und zu mal abkriegt?

4 Antworten

Ich habe so ganz dunkel in Erinnerung, dass es ein historischer Ausdruck aus der militärischen Seefahrt ist. Wenn ein Segelschiff bei Beschuß dem schießenden Schiff genau gegenüber lag, so dass alle Kugeln treffend in der ganzen Backbord- oder Steuerbordseite einschlagen konnten, wurde die volle Breitseite erwischt. Daher ist dieser Ausdruck überliefert. Aber sicher bin ich mir nicht.

Eine volle Breitseite hat man wenn ein Schiff aus allen Rohren auf einer Seite feuert. Irgendwas trifft immer.

Auch im übertragenen Sinne.

http://de.wikipedia.org/wiki/Breitseite

Er wollte wohl einfach sagen, daß sie Schluß gemacht hat, aber daß wäre wohl eher der Schuß vor den Bug.

Aber die meisten schießen eh nur auf die Takelage, den Rumpf brauchen sie noch. ;o)

0

Von Kriegsschiffen, die auf ihrer ganzen Breite ihre Kanonen abfeuerten. Das gegnerische Schiff bekam so die volle Breitseite ab.

Link Wikemedia http://de.wikipedia.org/wiki/Breitseite

sorry, habe den Link oben übersehen

0

Was möchtest Du wissen?