Woher kommt bei Wäsche der Begriff "Nach links wenden"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo .... es wurden früher viele Sachen von rechts nach links gedreht - denn es gab ja noch kein Dampfbügeleisen .. und z.B. bei Samt ... musste man auf die andere Seite drehen, damit es nicht zu Glanzstellen beim Bügeln kam. Auch wenn man von Alt neu machte - trennte man z.B. einen Mantel auf - alles in die Einzelteile - dann wurde die >> linke << Seite als rechte Seite genommen und ein neues Teil zugeschneidert und neu genäht - oder bei >> Schwarzen Sachen << die zog man auch auf links, damit die Flusen usw. sich links sammelten und dann nach dem trocken richtig ausgebürstet hat - und die rechte Seite sah trotz waschen immer besser aus. in vielen Einrichtungen wird die Wäsche links gebügelt - links gelegt .. damit es man beim Wäscheaufziehen viel schneller geht - auf bei gestickten Tischdecken .. diese wurden auch erst immer links gebügelt und später rechts - auch wenn man näht -- ist die Naht links - besonders ist darauf zu achten bei Briefnähten - auch Jeans wurden früher immer links gewaschen - sie sollten ja nach Möglichkeit lange dunkel bleiben ... ich glaube heute ist das fast alles gleich . Es gruesst Floriheidi89

Mit Links ist nicht die RICHTUNG gemeint, sondern die Innenseite, heißt in der Wäschesprache Linksherum.

Die Seite mit dem Zettelchen ist immer linksherum.

Wie du deine Wäsche auf Links drehst, bleibt dir überlasen . :-D

Schau mal: http://www.wer-weiss-was.de/theme143/article1570611.html

Wunderschön, danke! DH

0

Woher kommt das Wasser hinter dem Filter des Siemens Wäschetrockner?

Beim letzten Trockenvorgang im Extraklasse TXL 752 K war die Wäsche sehr heiß und es hat aus der Verschlusskappe getropft. Nachdem ich unten links den Filter heraus genommen habe, habe ich gesehen dass es hier zu Wasserablagerung kam. relativ viel sogar. jetzt frage ich mich, wie das dort hin kommt und wie das vermieden werden kann. Vielleicht kennt sich ja jemand aus..

...zur Frage

wie wäscht man richtig seine wäsche?

hallo, ich hab mal ne ganz dumme frage, aber wie wasche ich richtig wäsche? was muss man alles beachten, was kann man ohne probleme zusammen waschen, wenn man weisse wäsche mit bunten ornamenten drauf hat, kommt sie dann zu bunt oder zu weiss, kann man alles bunte miteinander waschen...?

bitte schießt mal so alle los, was ihr so wisst, die verzweiflung steht mir ins gesicht geschrieben.. vielen dank schonmal !!

...zur Frage

Weiße Wäsche mit Farbanteil waschen?

Ich möchte gerne nur weiße Wäsche waschen. Doch dafür hab ich zu wenig weiße Wäsche bzw, die nur weiß sind. Wie sieht das denn aus mit Weiße Wäsche die einen Farbanteil haben? Wie zum Beispiel ein weißes Hemd mit hellblauen Enden am Ärmel und am Kragen. oder ein weißes T-Shirt mit grauem Motiv darauf? Weil ich mich letztens mit dem Thema Vollwaschmittel und Colorwaschmittel beschäftigt habe. Wasche ich die dann mit der anderen weißen Wäsche oder hellen Sachen? und helle Sachen weiterhin mit Vollwaschmittel? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wäsche auf links drehen....(waschen, bügeln....)

Hallo, woher kommt der Ausdruck "Wäsche auf links drehen" zum waschen oder bügeln? Man sagt doch auch nicht "dreh die Wäsche wieder auf rechts"......

Gruß Eure Delfina

...zur Frage

Farben Waschmittel?

Ich muss durch kleine Margen immer alle Farben zusammen waschen und das bei 60 Grad, drunter werden die nicht sauber.

Meine Frage: Kennt ihr ein Waschmittel, dass dafür schützt dass die Farben erhalten bleiben und nicht ausbleichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?