Woher kommt der Ausdruck: "Da hat jemand was voll auf die Zwölf bekommen"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe mal davon aus das sich die 12 auf einer Zielscheibe bezieht. Früher hatten Zielscheiben noch 12 Ringe und wenn man die 12 trifft ist es ein Volltreffer.

In den 70'er Jahren des letzten Jahrhunderts kannte ich "ein paar auf die Zwölf" kriegen als eine Drohung ... häufig benutzte ein kleiner Italiener den Satz mit Ausrufezeichen. Wenn dieser Satz nichts nutzte, dann schlug er einen Widersacher auf den "Sack", also in den Unterleib ... anscheinend bezog er sich auf den Phallus, den er wohl als Beweggrund des Widersachers ansah ...

m.E. hat es etwas mit dem 12. Hirnnerv zu tun, der am Unterkiefer liegt. Wenn man einen Schlag dahin versetzt bekommt, kann das dazu führen, dass man kurz benommen wegtritt...:-)


Was möchtest Du wissen?