Woher kommt das Wort "wow"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wow - World Of Warcraft

Spass bei Seite.

Dieses " Wow " entwickelte sich in den Vereinigten Staaten. Man hatte 1955 ein Auto getunt. Der Entwichkler hat es privat vorgestellt.
Als er die Masse der Besucher sah, sprach er das Wort aus, das er seinem Auto gegeben hat. " WoW " Wild On West.

Wow :) Klingt ziemlich unglaublich, aber danke für die gute Antwort!

0

Das stimmt nicht. Das Wort ist schon seit 1513 bekannt.

0

Es gibt ja auch keine Herkunftsgeschichte zu "Aua" .. somit auch nicht für "wow"

Na ja. Aber wenn man sich weh tut sagt man ja auch nicht "JUHU"

0

Woher stammt der Ausdruck Mahlzeit, den man seinen Kollegen ab 11 Uhr wünscht?

Heute passierte einem meiner Kollegen das, dass er anstelle "Mahlzeit" hallo sagte. Ihm war es erst etwas peinlich und ich selber dachte mir auch, woher stammt dieses Wort eigentlich. Mir ist das auch viel lieber, ein nettes Hallo als ein Wort, das mir keine Erklärung gibt. Woher stammt dieser primitiver Ausdruck? und wer hat dies eingeführt? Zum Essen wünschen wir uns ja anschließend einen guten Appetit.

...zur Frage

Warum sagt man heute aus begeisterung "wow"?

im umgang sagt man heute oft "wow!" als ausdruck der begeisterung, des staunens etc. / Warum? Woher kommt das wort? / ich meine nicht W.o.W. - World of Warcraft - und nicht den wettbewerb WOW, sondern den umgangssprachlichen ausruf / danke im voraus für information!

...zur Frage

Woher kommt der Ausdruck "Gasmann"?

...zur Frage

"herrlich" und "dämlich"

Stammen die Adjektive "herrlich" und "dämlich" tatsächlich von "Herr" und "Dame" ab? Ist das denn nicht etwas sexistisch auf diese Art und Weise den Mann zu huldigen und Frauen durch den Dreck zu ziehen? Wieso werden diese beiden Ausdrücke immer noch angewandt?

...zur Frage

Woher stammt das Wort "(jemanden) verpfeifen"

Im englischen gibt es den Whistleblower, den Flötenspieler. Irgendwie scheint es da ein Zusammenhang zu geben?

Im Wörterbuch der Grimms:

verpfeifen, verb. pfeifend verbringen, pfeifend vertreiben.
1) sinnliche bedeutung: die zeit verpfeifen, pfeifend verbringen, die grillen verpfeifen, die störungen des humors durch pfeifen wegbringen;

Bedeutungen /Synonyme sind:

petzen [ugs.]; verraten; verleumden; diffamieren; verpetzen [ugs.]; denunzieren; verpfeifen [ugs.]; vernadern (österr.) [ugs.]; anschwärzen [ugs.]

Aber woher kommt "verpfeifen"? Was ist die etymologische Bedeutung?

...zur Frage

was bedeutet das wort "Prost"? woher kommt der ausdruck?

warum sagen wir prost beim trinken und stoßen mit den gläsern an?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?