Woher kommt das männlich und weiblich Zeichen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

ich habe mal im Internet nachgeschaut und das Hier gefunden:

Weiblich: Das Symbol für die Frau – Kreis mit Kreuz darunter - stellt einen Handspiegel dar. Das Runde zeigt die Spiegelfläche und das Kreuz darunter den Handgriff. Es ist aber nicht irgendein Handspiegel, sondern der, der Liebesgöttin Venus – daher auch der Name Venussymbol. Seit jeher wurde die Venus mit Schönheit, Harmonie und Sexualität verbunden. Eigenschaften, die man klassischerweise als "weiblich" bezeichnet.

Männlich: Der Kreis mit dem Pfeil, der nach oben rechts hinausragt, geht auf Mars zurück. Mars war der Gott des Krieges der alten Römer. Hier steht der Kreis sinnbildlich für das Schild und der Pfeil für Pfeil und Bogen. Der Kriegsgott Mars stet für Tatkraft, Durchsetzungsvermögen und Kampf. Eigenschaften, die man klassischerweise als "männlich" bezeichnet.

Quelle: https://kinder.wdr.de/tv/wissen-macht-ah/bibliothek/kuriosah/symbole/bibliothek-symbole-fuer-mann-und-frau-100.html

das war die erste Seite, die ich gefunden habe :)


Kakerlake209 
Fragesteller
 20.07.2021, 16:29

Danke, das ist gut erklärt :)

2

♀️ Spiegel der Venus

Bild zum Beitrag

♂️ Speer und Schild vom Mars

Bild zum Beitrag

 - (Zeichen, Fragestellung)  - (Zeichen, Fragestellung)

iqKleinerDrache  20.07.2021, 16:41

pfeil ist in die falsche richtung ;-) der müsste ihn nach oben schräg halten

1
Nill  20.07.2021, 16:42
@iqKleinerDrache

Es ist eine figur und warum soll er immer kampfbereit sein - auch gotter machen andere dinge als nur ihre aufgabe zu erfüllen

1

kinder.wdr.de/tv/wissen-macht-ah/bibliothek/kuriosah/symbole/bibliothek-symbole-fuer-mann-und-frau-100.html#:~:text=Aber%20woher%20kommen%20diese%20Zeichen,das%20Kreuz%20darunter%20den%20Handgriff.