Woher Geldbündel bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du das Geld unter der Matratze liegen oder auf einem Sparkonto? Im zweiten Fall kannst du es dir unter Einhaltung einer Kündigungsfrist auszahlen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich würde das gehen, wäre aber sicherlich zu riskant und auch unsinnig.

Du willst das Geld doch sicherlich für etwas ansparen, um dann z.B: den Führerschein oder so zu erwerben. Da wäre es unsinnig, dem Fahrlehrer das in kleinen Scheinen hinzulegen.

Und wenn Du dann ein solches Bündel hast, und auf der Straße überfallen wirst, weil Du damit rumwedelst, waren die letzten Jahre Arbeit leider umsonst und das Geld ist weg.

Lass es auf dem Konto. Und hebe dann nur ab, wenn Du es wirklich brauchst, und was Du brauchst.

Ich habe vor 13 Jahren z.B. ein Auto in bar bezahlt und hatte über 32.000,- DM in Scheinen in der Tasche. Ich musste nur etwa 1,2 km von der Bank bis zum Autohaus zurücklegen. Selbst mit über 30 Jahren Alter war mir die Sache recht unangenehm.

Da geht einem schon die Sause, und ich musste es auch ein paar Tage vorher anmelden, dass ich das Geld in bar in Filiale X abholen möchte. Sonst wäre das gar nicht gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das musst du mit deinen Eltern machen. Aber prinzipiell geht das schon, die Bank bekommt das Geld ja sowieso als Bündel :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube schon, dass das geht. Wenn es wirklich dein Geld ist... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?