Wofür ist die Metallplatte bzw. beschichtete Kunsstoffplatte in der Mikrowelle gut?

2 Antworten

Ich bin über eine Google-Suche auf diese über ein Jahr alte Frage gestossen ist. Vielleicht hilft meine Antwort noch anderen Suchenden.

Die Abdeckung kann man reinigen oder bei Brandlöchern auswechseln. Dann sollte es wieder gehen. http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/2/article_id/9491/Funken-in-der-Mikrowelle.html

Wofür die da ist? Ich könnte mir vorstellen zur Reflexion/Streuung der Mikrowellen und als Spritzschutz für das dahinterliegende Magnetron. Bin da aber kein Fachmann.

Ähm, in was hast du die Milch erwärmt ? In einem Metalltopf ? Alle gegenstände aus Metall haben in der Microwelle nix zu suchen, da diese zur Überlastung führen. Das gilt sogar für Teller mit echtem Goldrand. Wahrscheinlich hast du sie geschlachtet. Das ding, was du siehst, ist die Antenne. Lass bitte die Finger davon.

Wie immer in meinem Kaffeebecher ohne Goldrand oder irgendein Stück Metall... Wozu braucht es denn die Antenne? Das ist ja im Prinzip nur ein Stück Kunststoff, kann man das nicht ersetzen?

0

Hallo Volker, und noch mal ich... Jetzt lese ich gerade, es handele sich um eine Isolierplatte, was wird denn da von was isoliert?! Befindet sich darunter das Magnetron?

0

Steckdosenleiste an andere Steckdosenleiste als Verlängerung?

Mein PC teilt sich eine Steckdosenleiste mit dem Bildschirm, jetzt soll noch ein Ventilator (100 Watt) mit dran. Aber der hat ein sehr kurzes Kabel, weshalb ich eine zweite Steckdosenleiste anschließen will, um den Abstand zu vergrößern. Geht das oder ist das riskant?

...zur Frage

Wurde ich geblitzt oder der Vordermann?

Ich bin heute im Dunkeln eine Straße langgefahren,die eine feste Blitze hat.Ich habe rechtzeitig geschaut daß ich nicht über 50 fahre.Ich war noch weit von der Blitze bzw dieser Markierung am Boden entfernt. Und plötzlich blitzt es grell orange auf.Vor mir war ein Auto,aber ich war so verwirrt,daß ich -auch durch die Dunkelheit-nicht einschätzen konnte ob der Vordermann geblitzt wurde...bin dann vor Schreck unter 40 getuckert und brauchte einige zeit bis zur Markierung...Kann so ein Teil falsch auslösen?oder doch weit früher als an dieser Linie??Der vor mir war schnell weg...Ich bin so ängstlich jetzt,daß ich immer unsicherer werde ob jetzt ich oder der...😳

...zur Frage

Kriechstrom zwischen Spüle und Wasserhahn, Wasserhahn ist in Wand montiert

Hallo,

habe heute eine neue Spülmaschine bekommen. Die Monteure waren grad dabei alles anzuschließen. Schläuche und so. Der eine hat sich dann mit seiner linken Hand auf der Spüle aufgestützt und mit der anderen Hand den Zulauf für die Spülmaschine aufgedreht. Dann fing es an zu kribbeln. Ich konnte das garnicht glauben, habe auch nochmal angefasst. Es ist keine elektrostatische Aufladung, sondern das Kribbeln hält an, solange man festhält. Der Wasserhahn mit dem Zulauffhahn ist in der Wand montiert und hat eigentlich keinen Kontakt mit der Spüle. Die Spüle selber ist so eine Art Singleküche, mit integriertem Kühlschrank und Herdplatten. Beim Umzug mußten wir damals das Oberteil abnehmen, also quasi Spüle+ Herdplatten und wieder neu anschließen. Ist da was schief gelaufen?

Kann ich jetzt mal mit einem Voltmeter die Spannung messen?

...zur Frage

Mein Kühlschrank side by side von Samsung funktioniert aber kühlt nicht, wieso?

Hallo ich habe ein Kühlschrank von Samsung Side by side RS 55 XDGNS1. Der Display zeigt an auf - 20 grad auf einer Seit und auf der anderen 2 grad aber da ist nix Kühl, ist ganz normale zimmertemperatur im kühlschrank... Die Ventillatoren innen kann ich hören und wenn ich mal rein lange kommt auch ein bisschen kalte Luft durch die Schlitze, aber auch nach einem Tag kühlt er nicht bleibt gleiche Temperatur. Wisst ihr vielleicht wieso, es wäre nett wenn ihr mir helfen würdet .. Vielen dank

...zur Frage

Löffel in der Wassertasse in der Mikrowelle

Allgemein ist bekannt, dass man keine Metallgegenstände bzw. Metallgeschirr in der Mikrowelle verwenden darf. Allerdings soll bei Erhitzung von Flüssigkeiten ein Metalllöffel in die Tasse gestellt werden, um ein plötzliches Überkochen zu verhindern (Siedeverzug). Ich machs seit vielen Jahren schon mit Löffel, funktioniert wunderbar, keine Blitze und auch keine defekte Mikrowelle. Steht ja auch in den Bedienungsanleitungen zum Teil drin. Wieso also kein Metallgeschirr, aber Metalllöffel bei Flüssigkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?