Wörter komplett groß schreiben?

7 Antworten

Ich halte Seminare auch über Wahrnehmungspsychologie. Durchgängig groß geschriebene Texte sind deutlich schwerer zu lesen, weil Ober- und Unterkante der Zeilen eine durchgängige Linie darstellen und dem Auge beim Lesen keine sogenannten Fixpunkte bieten.

Versal schreiben sollte man nur kurze Sätze, z.B. Headlines in Anzeigen aber niemals die Bodycopy (Lauftext).

Es ist also lediglich eine Masche, die nur eines vermittelt: dieser Text ist von einem Menschen gedruckt worden, der über keinerlei Typografie-Kenntnisse verfügt.

Naja, also in Kinderbüchern und Manga ist es oft so, da es für diese einfacher zu lesen ist.
So finde ich es allerdings aufdringlich und finde, dass man genügend Satzzeichen hat, um Dinge hervorzuheben. Dann lieber ein paar Anführungszeichen mehr um etwas zu betonen, oder eine Wiederholung.

Finde es an sich auch immer aufdringlich. Wenn man sich eine Seite z.B. anschaut stechen da diese Wörter voll ins Auge, was vielleicht leicht die Dynamik stören mag. Aber glaube, da gehören wir zu den wenigen, die das so zu Herzen nehmen haha

0

Ein Buchstabe gross zu schreiben muss einen Grund haben. Ich finde es persönlich schöner wenn das Wort fett geschrieben ist, finde GROSSGESCHRIEBENE Buchstaben auch nicht wirklich schön ;)

Was möchtest Du wissen?