wo werden Säuren und Basen im auto verwendet?

1 Antwort

Außer in der Autobatterie gibt es in einem Automobil ja auch keine chemischen Vorgänge, bei denen es auf Säure- oder Baseneigenschaften ankommt. (und auch in der Batterie kommt es in erster Linie auf die Elektrolyteigenschaft und die Fähigkeit, mit den Elektroden Redoxreaktionen durchzuführen, an als auf die Säureeigenschaft.)

Erdöl enthält nicht unerhebliche Mengen Schwefel, von denen zwar der größte Teil in den Raffinerien entfernt wird, aber ein Rest bleibt doch drin. Das erzeugt bei der Verbrennung schweflige Säure. Die ist allerdings alles andere als erwünscht und wird von daher auch nicht "verwendet".

Bremsflüssigkeit und Scheibenreinigerflüssigkeit sind auch nicht Säuren oder Basen (oft mit Ausnahme von einigen Tensiden, aber nicht notwendigerweise).

Was möchtest Du wissen?