Wo sind die Nachteile an EU Re-Import Autos?

4 Antworten

Das kommt auf den Hersteller an. Ich hatte beispielsweise einen Skoda Fabia als EU-Import (aus Italien)... dieser hatte eine schlechtere Innenraumdämmung, keine Tieferlegung und aerodynamische Unterbodenverkleidung (wie bei Greenline üblich), keinen Zuheizer, keine Fensterheber und Lautsprecher hinten und das kurze Serviceintervall mit alle 15.000km Ölwechsel (nicht VW-Longlife mit 30.000km). Vorgeschrieben ist aber das teure Longlifeöl... sprich alle 15.000km Ölwechsel (ca.150 Euro) statt alle 30.000 mit dem Service (wo der Ölwechsel erneut fällig wird). Ich würde mir keinen mehr kaufen.

Nachteile gibt es eigentlich nicht. Teilweise ist die Ausstattung schlechter und teilweise auch wieder besser. Der Preis ist jedenfalls viel günstiger.

So ist es. Genau schauen, was das Auto im Ausland hat. Oft sind da Dinge nicht drin, die hier Standard sind. Z.B. Beifahrer-Airbag.

0

Oh, da gibt es einige: z.B. ist die Bedienungsanleitung evtl. nicht auf Deutsch. Dann kann es sein, dass das Auto anders ausgestattet ist (teilweise auch schlechter!), als die gleiche "Klasse" in Deutschland. Außerdem ist man je nach Vertrag verpflichtet, seine Inspektionen in dem Land zu machen, wo das Fahrzeug herkommt. Selten -aber manchmal gibts auch beim Tüv probleme. Man sollte also die Angebote SEHR genau überprüfen und vergleichen und nur seriöse Anbieter wählen- nur DANN kann ein EU-Import ein echtes Schnäppchen sein!

ok, die Bedienungsanleitung in deutsch kostet 20,- Euro. Ist aber kein Nachteil eines EU-Autos.

Das mit den Inspektionen stimmt so nicht. Das Servicesheft muss abgestempelt sein um in Deutschland Garantieansprüche stellen zu können. Garantiearbeiten muss jeder deutsche Vertragshändler machen.

Probleme bei EU Fahrzeugen beim TÜV gibt es nicht.

0
@jbinfo

Ich erzähle nur von meinen eigenen Erfahrungen bzw. den Erfahrungen von Freunden.. und da gabes diese Nachteile definitiv! Ich möchte mal wissen woher DU wissen willst, dass es beim TÜV NIE Probleme geben kann! Und ob 20 Euro für eine extra Bedienungsanleitung nun ein Nachteil ist- ist ja wohl Auslegungssache- ich möchte jedenfalls ein komplettes Auto sofort haben, ohne etwas nachzukaufen..

0
@Cinamon83

Dann kauf Dir eins in Deutschland. So einfach ist das. Und wenn Du mal in mein Profil schaust, wirst Du auch wissen wo her ich das wohl weiß.

0
@jbinfo

HA! Na dann ist ja klar, dass Du das hier so verteidigen musst! Trotzdem kannst Du nciht pauschal sagen, dass es keine Nachteile gibt! Ich kauf auch nur noch in Deutschland- aber ich rate dem Fragesteller eben auf was er achten sollte.

0
@Cinamon83

@Cinamon83, es gibt keine wirklichen Nachteile, bis auf die Ausstattungen. Das kann/sollte man aber alles vorher genau klären. Innerhalb der EU ist das kein Problem. Alle Modelle die es in Deutschland gibt, gibt es auch irgendwo in der EU. TÜV-Probleme gibt es schon lange nicht mehr. Zum Anmelden braucht man nur noch die COC Bescheinigung. Bei einem Preisvorteil von teilweise bis zu 40 % kann man sich doch auch eine deutsche Bedienungsanleitung dazu kaufen.

0
@jbinfo

JBinfo- wahrscheinlich bist du einer der Verkäufer, die ihre Kunden soweit beraten. Du siehst aber auch an der Frage mit dem Anbieter aus Slowenien, dass hier viele schwarze Schafe dabei sind- deswegen sollte man zumindest alle Eventualitäten erwähnen.

0
@Cinamon83

Der einfachste, sicherste und seriöseste Weg ist der über einen deutschen EU Importeur. Als Privatperson nach Slowenien gehen und ein Auto kaufen - würde ich 100%tig nicht raten.

0

EU Import, RE Import?

Hallo, wer hat Erfahrungen mit einen EU Import/ RE Import als Gebrauchtwagen über einen Händler bzw kleines Autohaus? Sind die Ersparnisse dadurch erheblich? Gab es mit den Auto´s Probleme?

...zur Frage

Warum gibt es den BMW F10 535i zu 90% nur als Re- Import Fahrzeug?

...zur Frage

Kulanzantrag beim Re-Import PKW

möglicherweise hat mein Volvo einen Motorschaden, Rep.-Kosten rund 9000 €. Das Auto ist erst 3 Jahre alt und hat knapp 100.000 km, Die Werkstatt meinte, da es sich um ein Re-Import Fahrzeug handele, könne kein Kulanzantrag stellen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Woher weiß ich ob mein Fahrzeug ein Re Import ist?

Hab mir einen 1er BMW gekauft. Laut Verkäufer ist es kein Re Import. Jetzt wollte ich das Fahrzeug versichern, dann hat der Vertreter gemeint das wäre wahrscheinlich ein Re Import! Kann mir wer sagen wo ich das im Fahrzeugschein sehe. Der Vertreter hat gemeint es ist komisch dass bei Punkt 2.2 nur lauter 0er stehen!

...zur Frage

wofür steht das Fahrgestellnummer, ist das die Seriennummer vom Auto, hat die Karosserie und das Motor 2 verschiedenen Seriennummer oder ist das das selbe?

siehe Oben

...zur Frage

Verkäufer hat nicht gesagt , dass Fahrzeug ein Eu-Re-Import aus Bulgarien ist?

Hallo Ich habe mir einen Gebrauchtwagen von privat gekauft und der Verkäufer hat nicht gesagt,dass das Fahrzeug ein Eu-Re-Import aus Bulgarien ist.So habe ich herausgefunden,dass das Fahrzeug ein Eu-Re-Import ist : Ich war beim Vertragshändler , weil die Start-Stop Automatik nicht funktionierte.Im Computer hat er die FIN eingegeben."Das Fahrzeug ist aus Bulgarien importiert worden und ist nichtmals für die Garantie in Deutschland angemeldet", hat er gesagt. Ich habe nach dem Kaufvertrag gesehen und da hat er bei "Eu-Re-Import" weder ja noch nein angekreuzt... Ein Freund von mir hat gesagt ich kann das Fahrzeug zurückgeben weil er das nicht gesagt hat also ich kann vom Vertrag zurücktreten..Stimmt das ? Vielen Dank für eure Antworten ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?