Wo schaue ich hin wenn ich Boxschläge ausweichen will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man gut ist schaut man dem Gegner stehts in die Augen. So wird es mir zumindest immer gesagt. Seine Bewegungen hat man trotzdem im Blickwinkel.
Wenn man ausweicht ist es nicht so Thema, aber wenn man angreift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makesomepaper
06.08.2016, 13:02

niemals dem gegner in die augen schauen das ist der schlimmste fehler den man machen kann wenn dann auf die stirn schauen weil man viel langsamer reagiert wenn man in die augen schaut weil man sich in diese vertieft

0

Ich boxe selber seit 7 jahren ... wohin man guckt ? keine ahnung ... das macht man intuitiv. das hat man einfach im blut. achte auf die körpersprache des gegners ... wie stehen die beine ?  was macht der gesichtsausdruck ? 

wenn du im ausweichen nicht gut bist und es einfach nicht im blut hast, solltest du auf eine sichere doppeldeckung achten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich gut bist, musst du überhaupt nicht mehr hinschauen. Der Augenwinkel oder das Gefühl ist genug.

Ich denke, es ist wichtig nicht auf die Faust zu starren wenn sie kommt, sondern aktiv dem Kopf mit Oberkörper weit wegbewegen. Schnellste Weg.

Ich hoffe nicht, dass du dir kämpfen zum Lebensziehl machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?