Ich will mehr Masse aufbauen als boxer werden meine Bewegungen langsamer?

2 Antworten

Beim Boxen gewinnt meistens die Kondition und Schnelligkeit, aber nicht die Muskelkraft. "Lucky Punch" Knock Outs sind fast nur in der Schwergewichtsklasse relevant. Es gibt natürlich auch ein paar Profis, die ihre Karriere darauf aufgebaut haben, aber technisch und konditionell weit unterlegen sind, wenn der Knock Out nicht in den ersten Runden passieren kann.

Mehr Muskelmasse bedeutet mehr Körpergewicht und damit mehr Energieverbrauch durch Bewegung und als Boxer musst du ständig in Bewegung sein. Davon abgesehen wirst du durch das Konditionstraining beim Boxen gleichzeitig schwerer Muskelmasse aufbauen können, weil du alles wieder ausschwitzen wirst, was ansetzen könnte.

Wenn du trotzdem Muskulatur für die "Optik" aufbauen willst, musst du das am besten vom Boxtraining trennen. Also nur an Tagen wo du kein Boxtraining hast, deine Whey-Proteine rein schmeißen und Pumpen.

Hast du gesehen das Vitali Klitshko Hantel training geschadet hat?! Nein. Ich selber betreibe auch Kampfsport, das Training gehört sogar dazu, für Kampfsportler kann man in die Richtung Explosionskraft Trainieren, nur Stumpf masse drauf ballern kann träge machen, einfach richtigen Trainingsplan zusammenstellen.

Have Fun ;)

Was möchtest Du wissen?