Wo Muss man zum Knockout treffen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt etliche KO-Punkte. Mit Kraft hat das nur bedingt was zu tun.

Der härteste KO, den ich mal schlug, war ein sehr unkonventioneller "Bud-Spencer-Fausthieb" auf den Scheitel des Kopfes. Das war sehr dumm von mir, denn der KO wurde durch die Gehirnerschütterung verursacht und war somit gefährlich. Damit hast du schon mal eine Gruppe von Knockouts: Alles, was den Kopf ruckartig bewegt, kann einen KO verursachen. Und ist extrem gefährlich, denn das Gehirn prallt dabei innen gegen den Schädel und kann schwer geschädigt werden.

Der "eleganteste" war ein Schlag gegen die Niere eines Gegners, der den Gegner sofort kollabieren ließ. Das ist die zweite Gruppe der Knockouts: Hiebe gegen Körperteile, die dazu führen, dass der Körper das Blut zusammenzieht und so eine kurze Ohnmacht entsteht. Nieren- und Leberhaken und so was.

Und dann sind da noch die Schläge gegen Nervenzentren, wie etwa Solarplexus oder Kinnspitze.

Hinzu kommt noch alles, was die Blutzufuhr zum Gehirn unterbindet, etwa Schläge gegen eine Halsschlagader.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer auf verschiedene faktoren ab. Es gibt viele stellen an denen man getroffen werden kann und knockout geht. Leber,Kopf usw... Wie schnell jemand ko geht kommt drauf an wie er trainiert ist und auch verfassung am tag drauf an. Außerdem gibt es Mma kämpfer die für ihren kokosnusskopf berühmt sind und welche die super schnell ko gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noahbrk
18.06.2017, 17:31

Geht man am Kinn Knockout?

0
Kommentar von ChristopherDab1
18.06.2017, 17:44

Klar. Wenn ein guter schlag kommt

0

Hallo,

als Ergänzung:

Handschuhe bracht man nicht. Auch keine Fuß - Schützer. Die sind nur zu einem Zweck da. Sich selber schützen.

Unerwartet ist immer gut, aber nicht zwingend notwendig. Ein Schlag oder Tritt gegen den Hals z.B. - keine Chance. Erwartet oder nicht.

Was OnkelSchorsch  in Punkto "nur bedingt mit Kraft zu tun" meint ist:

F = m a

Das ist Physik. Will heißen - Du brauchst schon etwas Masse, aber vor allem viel Beschleunigung.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?