Wo macht Praktikum Spaß?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Cool ist immer relativ... Kommt auch auf jedes Unternehmen an...

Als Praktikant wirst du wohl nur gute Chancen auf Kundenkontakt und so haben, wenn du das entweder über gute Bekannte/Familie machst oder echt Glück hast mit deinem Chef. Wenn du großes Pech hast, machst du halt Kaffee oder andere Aufgaben, die kein Kollege machen will.

Mit abhängig davon ist natürlich, wie lange du bleibst. 2 Wochen, da kannst du einfach nicht eingearbeitet werden! Das geht einfach nicht... 2 Monate, sollte schon eher klappen! Dazu dann ob du schonmal Erfahrungen sammeln konntest (zB durch andere Praktika) und wie du dich vor Ort anstellst.

Im Einzelhandel wirst du Kontakt zu Kunden haben. Aber der Job an sich ist weder kreativ, noch erfüllend. Häufig wirst du da Regale auffüllen und putzen.

In einer kreativ Agentur wirst du zwar kreativ sein, aber vermutlich wenig mit Kunden zu tun haben und auch nur im Büro hocken. Je nach Agentur sollte man sich natürlich auch etwas "besser" anziehen (also nicht im schlabber-Pulli, sondern im Hemd). Also ebenso nix für dich...

Im Krankenhaus wirst du Kontakt zu Menschen haben, aber nicht unbedingt viel Kreativität.

Beim Künstler zwar Kreativität, aber nicht unbedingt Kontakt zu Kunden...

Du siehst: es wird sehr schwierig. Schau einfach selber nochmal im Umfeld nach, was andere für Jobs haben (Familie, Familie von Freunden) und überleg dir, ob du dir sowas vorstellen kannst oder eben warum nicht. Sozusagen die Ziele weiter definieren. Kein Job ist wahrhaftig perfekt. Aber wenn man lange was sucht und auch seine Erwartungen ein wenig darauf anpasst, sollte man was geeignetes finden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Chef Dir Aufgaben im Umgang mit seinen Kunden, Patienten, Klienten usw gibt, muss bereits Vertrauen und Wissen vorhanden sein, denn er gibt Dir für die Aufgaben die Verantwortung, was kaum ein Chef einem Praktikante zumuten kann und sich selbst zumuten will. Denn die Fehler muss er ausbaden, noch Wochen nachdem Du schon wieder in der Schule hockst, und die können gegebene Falls teuer sein. Also erwarte von einem Praktikum keine Firmenübernahme, kaum Spaßfaktor oder persönliche Gespräche mit  Vorgesetzten. Auch wird Dich keiner zu Rate ziehen, wenn es um Entscheidungen, Neuerungen und Verbesserungen geht. Viele Praktikanten stehen einfach nur neben einem Lehrling und dürfen zusehen.Selbst Akten abheften wird man Dich nicht lassen, da einige nicht mal das Alphabet beherrschen und der Boss nix mehr findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal in den Kindergärten bei euch nach. Mit Kindern in Kontakt zu kommen ist immer klasse, und die Kids sind froh über jedes kreative Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt
Kita
Gestalter fur visuelles Marketing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das klingt für mich nach nem praktikum in der grundschule. in der realschule habe ich das auch mal gemacht. war ganz interessant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Zeitung oder Zeitschrift vielleicht? Beim Fernsehen, in einem Einkaufszentrum, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?