Was ist der Unterschied zwischen einem Tierpark und einem Zoo?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zoo ist die Kurzform für zoologischer Garten und bezeichnet für Besucher zugängliche Anlagen zur Haltung von Tieren. Synonym sind Tiergarten und Tierpark – diese Bezeichnungen werden meist von Zoos gewählt, die eine weite Parklandschaft besitzen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Zoo

für mein empfinden ist ein tierpark ein bereich, in dem die tiere frei, aber betreut und eingegrenzt, in der natur leben, während ein zoo ein ort ist, an dem die tiere sozusagen in gefangenschaft leben und zur schau gestellt werden.

Natürlich gibt es einen Unterschied. Ein Zoo ist wenn dort Tiere zu Wissenschaftl. Zwecken gehalten werden. In der Regel hat ein Zoo auch ein viel Größeres Spektrum was Artenvielfalt betrifft.

In Berlin gibts einen Tierpark und einen Zoo. Der eine ist im "Ost"-Teil (Tierpark)und der andere im "West"-Teil (Zoo) der Stadt. Einen unterschied gibt es aber sonst nicht, denn in beiden sind Tiere :-)

Der Tierpark in Berlin ist ein richtiger Park, wenn man da alles gesehen hat, ist man am Ende des Tages ziemlich platt! Der Zoo Berlin liegt mitten in der Stadt und ist daher viel übersichtlicher. Dafür gibt's dort KNUT!

0

also ich sehe auch keinen Unterschied in beiden Begriffen, aber vielleicht bringt der Link weitere Erkenntnisse: http://www.freizeit-ratgeber.de/tierparks

Was möchtest Du wissen?