Wo kriegt man Helium für Luftballons her?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leute: Vergesst ALLE Angebote im Internet und all die kleinen Heliumflaschen, die eh überteuer sind und dann nicht für wirklich viele oder große Ballons reichen.

Es gibt NUR zwei sinnvolle Lieferanten von Helium für Parties (auch Ballongas genannt): 1. Der Hersteller von technischen Gasen schlechthin: Linde Man denkt, dass man hier nur große Flaschen bekäme und die sicher teuer, da sehr rein und so weiter. Nö! Linde selbst hat einen Ableger eben für Parties und bietet Gesamtpakete. Hier bekommt man aber auch einfach das reine Helium in einer 5-Liter oder 10-Liter Flasche (und das ist MÄCHTIG viel, nicht so bissl was in den sonstigen Angeboten!!!) Das beste: Diese Gase vom Markenhersteller sind sogar günstiger als die anderen Angebote (wenn man den Preis auf die Menge berechnet). Zusätzlich: Linde liefert und holt die Flaschen selbst ab, ohne Aufpreis. ABER: Irgendwie steht da etwas von 2 Wochen. Bei mir kam das nicht in Frage, da ich 5 Liter in 2 Wochen nicht aufbrauchen könnte (das sind wirklich eine Menge Ballons!) Zusätlich gibt es bei Linde auch einen kleinen "party-Koffer" oder Ballon-Koffer genannt. Das kann man sich anmieten, was bereits mit Ballons usw. kommt (im Laden in der Nähe abzuholen) jedoch, gibt es dieses günstige Angebot erst ab April (eben nur Frühling/Sommer). Kam bei mir auch nicht in Frage. Also weitergesucht und gesucht. Dann kam ich irgendwo im Internet auf den richtigen Weg: Bei Obi, aber Obi hat das nicht mehr im Programm heul heul. Dann eben bei HORNBACH nachgegoogelt (ähm gesucht) und BINGO BLING BLING BLING!!!! 10 Liter-Flasche sage und schreibe: nur 65 EURO boaaa das ist ja SPOTTBILLIG, fast halb so viel wie bei Linde und x-mal billiger als bei Amazon & Co mit den mikriegen Flaschen. Und 10 Liter, also zwei Parties habe ich schon glücklich gemacht und nun kommt der dritte Kindergeburtstag in Folge und die Flasche ist glaube ich noch mehr als halb voll!!! Hinzu kommt etwa 100 euro Pfand für die Flasche (ja mei Pfand, bekommt man zurück!!!) und ein paar Euro Pfand für den Füllstutzen. Wichtig: Beim Füllstutzen gibt es zwei Typen, eines mit einem runden großen Stutzen, das wollte ich nicht. Daneben haben sie noch eine Stutzen der spitz zuläuft! PRIMA, nehmt genau das! Da kann man die Luftballons sehr leicht auftsecken und auch Ballonverschlüsse mit Polyband. Die Bedienung ist kinderleicht, der Verkäufer erklärt es einem auch noch. Die Gasflasche kann man alleine tragen, hat auch einen stabilen, sicheren Tragering, den Stutzen kann man mit einer Hand aufschrauben und wenn er sich nicht mehr drehen läßt ist er auch schon dicht dran. Man muß da keine Kraft aufwenden oder Werkzeuge. Der Flaschenhahn hat einen spürbaren Druckpunkt beim Öffnen, weiter aufmachen braucht man nicht. Die Befüllung des Ballons ist dann auch denkbar einfach: Einfach den Gummistutzen leicht nach unten drücken und schon strömt das TOLLE Helium :-) Je nachdem wie stark man es herunterdrückt kann man den Strom regulieren. Anfangs langsamer, bis man den Dreh heraus hat. Die Gasflasche kann man auch im Auto transportieren (und darf man auch) solange man sie rutsch- und kippsicher festschnallt. Am besten liegend. Man bekommt naturlich auch noch die Papiere für den Transport technischer Gase mit: im Auto aufbewahren!!!. Helium ist zwar nicht giftig und die Flasche ist auch stabil genug, dennoch folgendes beachten: Auch, wenn Helium wie gesagt nicht giftig ist, könnte man ersticken, falls die Flasche aus irgendwelchen unwahrscheinlichen Gründen doch "platzen" sollte (weiß nicht wie) oder das Ventil nachgeben sollte (Materialfehler usw. und so fort). Dann hat man den Innenraum schnell mit Helium voll und es fehlt der Sauerstoff. Daher: Einfach Klima auf Außenluft stellen und ein-zwei Fenster auf. Habe ich so gemacht, aber bei Sicherheit bin ich von Berufswegen eben so eingestellt keinerlei Kompromisse einzugehen. Dann bleibt der Spaß auch ungetrübt. Achja und hört bitte auf immer herumzuschimpfen: Mit dieser 10 Liter Flasche habt ihr einen Jahresvorrat oder zumindest für etliche Geburtstage genug Spaß. 100 Ballons sind auch jeden fall ein Klacks für diese Flasche (und nur 65 Euro KRASSSSSSS). Kauft Euch aber UNBEDINGT noch diese "Ballonverschlüsse mit Polyband" bei Amazon (100 Stück 5,50 inkl Versand) oder wo auch immer. Mit diesen Verschlüssel befüllt ihr 100 Ballons in Nullkomma nix und die Dinger halten dicht. ABER: Latex-Ballons halten Helium nur so zwei Stunden manchmal nen Abend lang. Am Tag vorher befüllen würde ich sie nicht. Aber Hornbach-> 10 Liter Flasche -> Ballonverschlüsse mit Polyband: In einer halben Stunde habt ihr da sicher 50 Ballons befüllt. Postet hier doch, wieviel ihr schafft :-) Folienballons (also die man auf der Kirmes bekommt so Fische, Tiere und und und) halten dann schon hmm so zwei-drei Wochen und man kann sie wieder befüllen. Achso es muss ein Hornbach sein, dass technische Gase führt, so eines mit Drive-In! :-) Hornbach.de guckst Du!

Helium ist ein Gas, welches Du überall dort bekommen kannst, wo es technische Gase gibt. Dann musst Du allerdings auch dran denken, dass Du auf jeden Fall einen Druckminderer zur Verfügung hast, sonst kann das Ganze auch böse ins Auge gehen. Es gibt auch Firmen, die auf Partys und Veranstaltungen spezialisiert sind, dort kannst Du möglicherweise ebenfalls das Gas bekommen. Über die Preise kann ich Dir allerdings keine Angaben machen.

Ballongas im Kreis Bad Hersfeld - Rotenburg an der Fulda haben wir beim Jägerhof 7 in Alheim bekommen. http://www.dekohof.de - die sind auch zur Kirche gekommen und haben das für ein paar Euro mehr vor Ort für uns gemacht. Also für 100 Ballons haben wir mit Service nur 120 Euro bezahlt.

Falls Du in Deiner Stadt einen Luftballonladen hast (gelbe Seiten) könntest Du ggf. dort auch eine professionelle Luftballon-Station mieten.

Was möchtest Du wissen?