Wo gibt's Bärlauch in der Umgebung Osnabrück

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jetzt gar nicht mehr. Im übrigen siehe Antwort von trallala.

Danke für den Stern!

0

Als Erstnutzer und Entdecker von Bärlauch solltest du dich sehr eingehend mit der Pflanze beschäftigen. Osnabrück liegt in einem Gebiet, in dem durchaus giftige Verwechslungsgefahr besteht, mit Maiglöckchen und Herbstzeitloser. Hier ist das nicht so. Wenn das Maiglöckchen kommt, ist der Bärlauch durch.

Bärlauch braucht feuchte, schattige Lagen mit wenig Sonne. Er wächst auch im Wald, abseits von Bachläufen.

Wikipedia und Co können dir einen ersten Überblick geben. Wenn jemand eine Bärlauchstelle hat, wird er diese nicht preisgeben. Es sei denn, sie ist so ausufernd, daß auch zwei davon profitieren können und die Pflanze sich weiterhin vermehren kann.

In Rotterdam sah ich ihn in einem öffentlichen Park Ende Mai. Dort scheint jedoch keiner Bärlauch zu kennen, oder mögen.

Schau an kleinen halbschattigen Lichtungen im Wald oder am Waldrand, jeweils in der Nähe von Flüssen und Bächen.

Und informiere dich vorm Sammeln über Verwechslungsgefahren, etwa mit Maiglöckchen und Herbstzeitlose (beide hochgiftig!).

Was möchtest Du wissen?