Wo finde ich die Lösungen zu dem Latein Buch "Cursus Texte und Übungen, Ausgabe a / Oldenburg"?

11 Antworten

Ja, es ist offensichtlich so, dass einige Verlage (wie z. B. Oldenbourg in Latein) gezielt Online-Übersetzer mit Klagedrohungen angehen.

Dazu ist zu sagen:

  1. Die Verlage haben selber bei Klassikern geklaut, ohne die Quelle zu nennen. Sicher ist Cicero schon einige Jahre tot, aber man sollte seine Ideen nicht als sein geistiges Eigentum deklarieren.

  2. Es geht - und das zu hiesigen Kritikern - nicht darum, einfach nur die Lehrbücher abzuschreiben, um Geld zu sparen. Denn auch die deutschen Übersetzungen wurden gelöscht.

  3. Die Verlage sind diesbezüglich wenig souverän. Es gibt bei vielen - auch bei Schulbuchverlagen - Konzentrationsprozesse, so dass denen die Düse geht.

  4. Es gibt auch Übersetzungen an "offiziellen" Instituten. Gegen diese gehen die Verlage interessanterweise selten vor.

  5. Viele Schulbücher sind sehr unattraktiv und werden durch arrogantes Auftreten der Verlage auch nicht attraktiver. Gerade in altsprachlichen Fächern wird dadurch längerfristig der Absatz sogar reduziert.

Doch, es gibt Lösungen und ich habe sie selbst erstellt:

http://www.latein24.de/forum/viewtopic.php?t=6506

Ich arbeite zwar noch an der Übersetzungen und werde auch alle auf latein24.de stellen.

SEITE leider gelöscht

0

Was möchtest Du wissen?