Wo bist du am häufigsten erreichbar?

Das Ergebnis basiert auf 82 Abstimmungen

WhatsApp, Twitter, Insta 55%
SMS, MMS, Telefonisch 18%
Skype, Discord, per Mail 10%
andere Social Media / methode 6%
Threema, Signal, Viper 5%
Telegramm, Facebook, Snapchat 4%
GF (durch PN) 2%

Was meinst du mit "am häufigsten erreichbar"? Wieviele Std pro Tag? Oder wieviele Nachrichten/Anrufe man jeweils bekommt. Erreichbar ist man ja fast immer.

Was meinst du mit "am häufigsten erreichbar"?

Im ernst?! Lies nochmals meine Frage durch, und betone dabei oft am häufigsten vllt. kommst du dann alleine darauf, was ich damit meine

37 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin ausschließlich nach folgender Aufzählung am häufigsten/besten erreichbar, also von 1 bis 6 schreib ich am häufigsten mit anderen oder bin für andere am häufigsten erreichbar, wenn mal was sein sollte 💖 ...

  1. Threema / WhatsApp (Schreibweg / Videochat)
  2. per Smartphone/also allg. (Anruf)
  3. per SMS
  4. per Mail
  5. Skype ( Schreibweg / Videochat - nutze ich hingegen nicht mehr so häufig)
  6. Auf GF (PN / Kompliment)
andere Social Media / methode

Guten Tag!

Hier könnte ich tatsächlich mehrere Antwortmöglichkeiten auswählen. Meine Erreichbarkeit beschränkt sich nämlich auf folgende Plattformen:

1) iMessage

iMessage ist mein täglicher Begleiter. Nutze ich jeden Tag, um mit meiner Familie und meinen Freunden kostenfrei zu kommunizieren. In der Regel nutzen bei mir fast alle ein iPhone. Aus diesem Grund greifen wir zum hauseigenen Messenger von Apple, der hervorragend funktioniert und genügend Funktionsmöglichkeiten bietet, die mittels Updates täglich erweitert werden. Sowohl Einzelkonversationen als auch Gruppenchats sind möglich. Auf allen anderen Apple-Geräten erscheinen diese Nachrichten dann zeitgleich. Diese werden bei mir über die iCloud synchronisiert, kann somit das Gespräch auf dem jeweiligen Gerät fortsetzen.
Für alle anderen, die kein iPhone haben, bleibt dann tatsächlich die SMS Funktion!

2) Telefon

Telefonieren gehört neben iMessage zum wichtigsten Kommunikationsmittel für mich. Insbesondere für lange Gespräche oder Gespräche, die einer Diskretion bedarf, eignen sich Telefongespräche ganz hervorragend. Mit der Allnet Flat kann ich in alle Netze kostenfrei telefonieren. Wenn ich zu Hause bin telefoniere ich sogar über meinen Rechner verbunden mit meinem iPhone. Das klappt ebenfalls sehr gut!

3) E-Mail

Schliesslich verbleibt noch E-Mail. Besonders beruflich nutze ich (wie jede:r wahrscheinlich auch) E-Mail regelmäßig. Die Termine sind direkt mit meinem Kalender verbunden und können flexibel hinzugefügt und verwaltet werden. So verpasse ich keine Termine und Veranstaltungen. Mittlerweile ist der E-Mail Verkehr ein Surrogat für den Briefverkehr geworden: Bewerbungen etc. können über das E-Mail Portal vorgenommen werden. Das spart die Portokosten. Ausnahme: der zukünftige Arbeitgeber verlangt ausschließlich Unterlagen mit der Post. Dann geht das natürlich nicht. Überwiegend klappt das auch mit E-Mail ganz gut. Ist bei mir somit jeden Tag in Verwendung!

WhatsApp nutze ich persönlich überhaupt nicht. Dies gilt auch für Signal, Threema etc..

Mit den oben genannten Anbietern bin ich sehr zufrieden und hatte bislang keine großartigen Probleme!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

Woher ich das weiß:Hobby – Immer auf dem aktuellsten Stand durch Technikseiten!
andere Social Media / methode

Deine Antwortkombinationen sind etwas seltsam. Ohne irgendwelche Social Media-Plattformen geht wohl gar nichts?

Ich habe mein Mobiltelefon meist dabei. Also Whatsapp, Signal, SMS oder telefonisch. Auch E-Mails laufen auf dem Telefon auf.

Demzufolge müsste ich ankreuzen:

Whatsapp, Twitter, Insta

SMS, MMS, telefonisch

Skype, Discord, E-Mail

Threema, Signal, Viper

In der Regel antworte ich aber ungern, weil ich auf dem Mobiltelefon nur wenig schreibe.

Social-Media-Konten habe ich nicht.

WhatsApp, Twitter, Insta
  1. WhatsApp; sofern ich mein Internet eingeschaltet habe.
  2. SMS/MMS/Telefon (Handy); theoretisch immer erreichbar, aber ich habe halt meistens den Flugmodus an und da werde ich immer erst informiert, wenn ich die mobilen Daten anschalte.
  3. Festnetz; wenn ich Zuhause bin und die Nummer keine unbekannte ist, dann gehe ich dran.
  4. Instagram; da bin ich relativ oft und bekomme dementsprechend mit, wenn ich eine Benachrichtigung habe. Seltsamerweise werde ich aber nicht immer über neue Nachrichten informiert, wenn ich eine habe. Ich sehe das nur an dem kleinen roten Punkt auf meinem Profil.
  5. Snapchat/GuteFrage: auch hier werde ich nicht benachrichtigt, aber sehe die Nachricht, wenn ich die App öffne, was mehrmals die Woche ist.
  6. E-Mail; checke ich ein-, zweimal die Woche.
E-Mail; checke ich ein-, zweimal die Woche.

Ich checke die viel zu selten, hab eine alte die bereits über 1000+ E-Mails im Postfach hat ;)). Hab sie mir also nie angeschaut.

0
@Orangutango

Mir schreiben zum Glück nicht häufig Leute per E-Mail. Zu 70/80% landen Newsletter und Bestellbestätigungen in meinem Postfach, die meist ungelesen gelöscht werden ^^

0

Über ein ganz stinknormales Festnetztelefon ...... und für ganz wenige auch via Whatsapp ...... meine Handy-Nummer und auch mein noch vorhandenes Facebook-Profil weist nur eine bessere Hand voll Kontakte auf.ist nur sehr wenigen Menschen bekannt.

Alle anderen virtuellen "Kontaktmöglichkeiten" brauche ich nicht.... Ich lebe in der Realität - mit realen menschlichen Kontakten - man spricht miteinander von Angesicht zu Angesicht.

Was möchtest Du wissen?